Die SV Böblingen war im letzten Jahr auf der Aktivbühne dabei.

„Neue Ausrichtung von Leben und Alltag“

Das Forum Die besten Jahre bietet unzählige Möglichkeiten für ein aktives, erfülltes Leben ab 50. Vorträge, Shows und Workshops rund um ein aktives Leben im Alter werden den Besuchern geboten. Katharina Jathe ist Projektleiterin für das Forum Die besten Jahre, wir haben mit ihr über die Neuausrichtung des Forums gesoprochen.

Frau Jathe, Sie sind Projektleiterin für die Messe „Die besten Jahre“. Was ist das Ziel und die Zielgruppe der Messe?
DIE BESTEN JAHRE spricht alle aktiven und engagierten Mitbürger an, die älter sind als 50 Jahre. Das Angebot erstreckt sich von sportlichen Mitmachangeboten, über zahlreiche Vorträge für die zielgruppenrelevanten Themen bis hin zu Ideen für die Gestaltung des neuen Lebensabschnittes wie beispielsweise Ehrenamt oder soziales Engagement. Wir freuen uns sehr dies gemeinsam mit Partnern durchführen zu dürfen: STB, Landesseniorenrat, Sozialverband VdK Deutschland, Evangelischen Landeskirche, Diözese Rottenburg-Stuttgart, DLRG, Blinden- und Sehbehindertenverband Württemberg (BSVW), Schwäbischer Chorverband und vielen mehr.

In diesem Jahr wurde die Organisationsform geändert – aus der Messe wurde das „Forum Die besten Jahre“. Was steckt dahinter und was erwartet die Besucher?
Wir haben über die Jahre hinweg sehr genau beobachtet, welche Themen und Elemente für die Zielgruppe wichtig sind und wollen diesen Bereich noch weiter ausbauen. Diese langjährigen Erfahrungen sind eingeflossen in die neue Konzeption des Forums Die besten Jahre und wir sind deswegen überzeugt den Besuchen und Veranstaltungs-Partnern an den beiden Tagen ein optimiertes Format anbieten zu können.

Der STB ist als Partner der Messe von Beginn an dabei. Warum ist Ihnen das Thema Bewegung so wichtig?
Der neue Lebensabschnitt für die Zielgruppe bedingt auch eine neue Ausrichtung des Lebens und des Alltags. Wir sind uns sicher, dass das Thema Sport und Bewegung für die Neuausrichtung einer der wichtigsten
Bestandteile sein kann. Mehrere Elemente kann Sport und Bewegung hier abdecken: das Kennenlernen von neuen Kontakten, körperliche Gesundheit und Seelische Ausgeglichenheit. Die Aktivbühne ist jedes Jahr ein fester Bestandteil und Zuschauermagnet auf der Messe.

Was ist aus Ihrer Sicht der Mehrwert der Bühne für Zuschauer und Messebesucher?
Es ist toll zu sehen, dass das Mitmachangebot auf der Aktivbühne so stark angenommen wird und wir jedes Jahr merken, dass so mehr Gruppen und Teilnehmer aus ganz Baden-Württemberg sich auf dieser Bühne
präsentieren möchten. Wir sind in der Lage auf der Aktivbühne Spaß, Bewegung und Gruppenerlebnis zu vereinen und freuen uns hier gemeinsam mit dem STB dieses Angebot auch in Zukunft anbieten zu können.

Das Interview führte Juliane Schlindwein

Wir suchen euch! Ihr möchtet mit eurer Gruppe auf der Aktivbühne der Messe auftreten? Dann meldet euch bis zum 30. September bei uns! Hier gehts zur Anmeldung.

weitere News

Internationales Deutsches Turnfest 2021 in Leipzig abgesagt

Das Internationale Deutsche Turnfest wird im kommenden Jahr nicht stattfinden. Aufgrund der Entwicklung des Pandemiegeschehens wird nach intensivem...

Weiterlesen

„Baden-Württemberg ist Ehrenamtsland“

Der Bundesrat hat mit den Stimmen Baden-Württembergs ein Paket für steuerliche Verbesserungen im Gemeinnützigkeitsrecht beschlossen. Die...

Weiterlesen

Die «S-Klasse» im Turnen rauscht ins Halbfinale

Siegerland, Straubenhardt, Saar und Schwäbisch Gmünd-Wetzgau: Die S-Klasse im Turnen ist nach dem letzten Vorrunden-Wettkampftag mit Vollgas ins...

Weiterlesen