Achtung! Wir haben ab 1. August eine neue Telefonnummer: +49 711 – 490 92 - 0

mehr erfahren

Trainer-Wechsel für DTB-Gruppe

Die Nationalmannschaft Gruppe der Rhythmischen Sportgymnastik erfährt eine personelle Veränderung im Trainerstab. Der DTB und Natalia Stsiapanava haben sich auf eine Auflösung des Vertrages geeinigt.

Die Nationalmannschaft Gruppe der Rhythmischen Sportgymnastik erfährt eine personelle Veränderung im Trainerstab. Nach einer gemeinsamen intensiven Analyse der Ergebnisse der Gymnastik-WM in Stuttgart haben sich alle Beteiligten dazu entschieden, vor der wichtigen zweiten Olympiaqualifikation im Frühjahr in Rio de Janeiro einen neuen Reiz zu setzen. Deshalb haben sich der DTB und Natalia Stsiapanava auf eine Auflösung des Vertrages geeinigt.

Die Gruppe wird weiterhin von Katja Kleinveldt als Teamchefin sowie von Ballettmeister Vladimir Komkov betreut. Die Wiederbesetzung des Trainerpostens soll unmittelbar erfolgen. „Unser oberstes Ziel ist die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2016. Dafür werden wir nun alle Kräfte bündeln. Wir danken Natalia Stsiapanava für ihren Einsatz und die Bereitschaft, diesen Weg im Sinne der Gruppe mitzugehen", sagte die Präsident Rainer Brechtken.

Die Deutsche Gruppe hatte bei der Heim-WM in Stuttgart die direkte Qualifikation für die Olympischen Spiele verpasst. Bei der zweiten Qualifikation vom 22. bis 24. April treten insgesamt acht Gruppen (inklusive dem bereits qualifizierten Weltmeisterteam) an. Die besten drei Teams starten bei den Olympischen Spielen.

Natalia Stsiapanava: „Leider haben wir in Stuttgart bei der Heim-WM die direkte Olympia-Qualifikation verpasst. Ich wünsche dem Team nun für die 2. Qualifikation im April alles Gute und hoffe, dass die Olympia-Teilnahme gelingt."

weitere News

Seitz turnt auf Rang fünf

Gute Übung in einem tollen Olympia-Finale: Elisabeth Seitz turnt in einem engen Kampf um die Medaillen am Stufenbarren mit 14,400 Punkten auf Rang...

Weiterlesen

Vier schwäbische Weltmeisterinnen

Geschafft – und wie! Das Endspiel um die Faustball-Weltmeisterschaft der Frauen war kurz und schmerzvoll für die Österreicherinnen. Die deutsche...

Weiterlesen

Olympisches Mehrkampffinale

Kim Bui und Elisabeth Seitz glänzen in Tokio - Ulla Koch mit Abschied auf großer Bühne.

Weiterlesen