Rhönradturnen – Weltmeisterschaften 2015

Johannes Keller erkämpft Platz 9 im Weltmeisterschafts-Mehrkampf

Lignano, 8.-13. Juni 2015

Die 11. Weltmeisterschaften im Rhönradturnen und die 2. Weltmeisterschaften im Cyr-Wheel wurden vom 8. bis 13. Juni 2015 in Lignano (Italien) im Rahmen der World Sport Games des CSIT (Confédération Sportive International du Travail/Weltverband der Arbeiter- & Amateursportverbände) ausgetragen.



Johannes Keller von der DJK Göppingen erreichte bei seinem ersten Start bei einer Weltmeisterschaft sein Ziel, im Mehrkampf (Sprung, Spiraleturnen, Musikkür/Geradeturnen) unter die Top Ten zu kommen.

Den Mehrkampfweltmeistertitel der Frauen gewann Lilia Lessel (SG GW Darmstadt). Sarah Metz (SV Neuhof) verteidigte ihren Sprung-Titel von vor zwei Jahren. Yana Looft (SV Rugenbergen) setzte sich im Spiralefinale an die Spitze. Den ersten Platz im Musikkürfinale errang Cheyenne Rechsteiner (Schweiz).

Im Mannschaftsfinale-Finale erkämpfte sich die deutsche Mannschaft mit Lilia Lessel (SG GW Darmstadt), Sarah Metz (SV Neuhof), Jasmin Schönbach (TSV Taunusstein-Bleidenstadt), Marcel Schawo und Yana Looft (beide SV Rugenbergen) vor Japan den ersten Platz.

Sibylle Jipp

Weiter zum ausführlichen Bericht...

weitere News

Europäische Woche des Sports 2020

Feierlicher hätte die Eröffnung der diesjährigen Europäischen Woche des Sports nicht sein können. Mit Goldregen in der Alten Oper in Frankfurt am Main...

Weiterlesen

3, 2, 1 – Meins!

Vom 21. bis 25. April 2021 steigt das große Kunstturn-EM Spektakel in Basel (Schweiz). Über 350 Athleten aus 40 Ländern und 30 000 Zuschauer werden in...

Weiterlesen

70 Jahre Ehrenamt

Traude Stiefel hat früh mit ihrer Laufbahn als ehrenamtliche Übungsleiterin begonnen. Nach 70 Jahren Ehrenamt schaut die heute 85-jährige auf ihre...

Weiterlesen