Landesgymnaestrada:Jetzt anmelden

Die Landesgymnaestrada, das baden-württembergische Festival für Turnen, Gymnastik und Tanz, wird Karlsruhe im Juli zu einem großen Fest der Bewegung und der Begegnung verwandeln. Eine Anmeldung ist noch bis zum 20. April möglich.

Die Landesgymnaestrada, das baden-württembergische Festival für Turnen, Gymnastik und Tanz, wird die Karlsruher Innenstadt vom 3. bis 5. Juli 2015 mit vier großen Bühnen zu einem großen Fest der Bewegung und der Begegnung verwandeln. Rund 3.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden das Programm aktiv mitgestalten. Seid auch mit eurem Verein dabei! Eine Anmeldung ist noch bis zum 20. April möglich.


Im Mittelpunkt der Landesgymnaestrada stehen gut 400 Showauftritte, gemeinsames Erleben und Feiern. Im Schlossgarten laden der Gymnaestrada-Markt zum Bummeln und unzählige Mitmachangebote zum Ausprobieren ein. Als Highlights locken unter anderem eine große Gymnaestrada-Gala, das „Best of...!“ und die Gala der Älteren und Senioren. Als Gemeinschaftsunterkünfte stehen für die Gymnaestrada-Teilnehmer sieben gut erreichbare Schulen zur Verfügung.


In der Teilnahmegebühr von 14 Euro (Gymnaestrada-Ticket) sind nicht nur Showauftritte, Mitmachangebote und Rahmenveranstaltungen sowie ein Ticket für den Nahverkehr und erhebliche Rabatte auf die kartenpflichtigen Veranstaltungen inklusive. Das Gymnaestrada-Ticket bietet auch vergünstigte Eintrittspreise zu Sehenswürdigkeiten wie Museen, Zoo oder Stadtführungen.
Zur Teilnahme eingeladen sind alle Turn- und Sportvereine, genauso wie interessierte Gruppen anderer Institutionen wie Schulen, Hochschulen und sonstige Sportvereinigungen. Auch internationale Gäste sind willkommen. Eine Altersbeschränkung gibt es nicht. Alle Informationen und Ausschreibung gibt es unter www.gymnaestrada.de

weitere News

Starke schwäbische Nationalspieler

Drei "Löwen", ein "Waldi" und ein Vaihinger gingen vor 450 Zuschauern an den Start und erlebten bei besten Bedingungen in Schlieren, Kanton Zürich,...

Weiterlesen

Umfrage zu Kommunikation während Corona

Die Covid-19 Pandemie hat, neben vielen anderen Bereichen des öffentlichen Lebens, auch die Vereinslandschaft hart getroffen. Viele Wochen lang waren...

Weiterlesen

Neuer WLSB-Hauptgeschäftsführer Markus Graßmann

Am 1. August war es so weit: Markus Graßmann aus Ehningen bei Sindelfingen hat beim WLSB das Amt des Hauptgeschäftsführers übernommen. Der 55-Jährige...

Weiterlesen