Werde Helfer bei der Gymnastik-WM

Keine sportliche Großveranstaltung kommt ohne Volunteers aus. Auch die Gymnastik-WM 2015 in Stuttgart ist auf viele helfende Hände angewiesen. Wer hautnah dabei sein möchte, der kann sich für dieses einzigartige Erlebnis bewerben.

Ob Welt- oder Europameisterschaften, Olympische Spiele oder andere sportliche Großveranstaltungen. Kein Event kommt ohne sie aus: die so genannten Volunteers. Auch die Gymnastik-WM vom 7. bis 14. September 2015 in Stuttgart ist auf viele helfende Hände angewiesen. Wer dieses sportliche Highlight nicht verpassen und stattdessen hautnah dabei sein möchte, der hat noch die Möglichkeit, sich für dieses einzigartige Erlebnis zu bewerben. „Es sind zwar bereits einige Bewerbungen eingegangen, aber der Bedarf nach weiteren Volunteers ist auf jeden Fall trotzdem noch da“, sagt Alexander Fleige, Projektleiter der WM.

Die Betätigungsfelder der Volunteers sind vielfältig und attraktiv. So werden zum Beispiel Hostessen gesucht, die sich den Ehrengästen annehmen oder die Siegerehrung unterstützen, im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit geht es um die Betreuung der Journalisten. Das Helfen bei der Künstlerbetreuung, im Bereich Marketing oder beim Fahrdienst sind weitere Möglichkeiten.

„Die Palette ist vielfältig. Für jeden ist praktisch etwas dabei“, meint Fleige. „Zudem bekommt man die Möglichkeit, hinter die Kulissen eines großen Events zu schauen, Athletinnen und andere VIPs Backstage zu treffen und aktiv mitzuwirken.“ Schülern biete sich zudem die Gelegenheit, einen Einblick in ein mögliches späteres Berufsfeld zu erhalten. Auch Studenten – so Fleige – können ihren Erfahrungsschatz erweitern.


Du willst Helfer bei der Gymnastik-WM werden?
Dann bewirb dich online unter gymnastik-wm.de!

Du hast noch Fragen? Melde dich bei Joachim Kant per Mail an Kant@stb.de oder per Telefon unter 0711 28077 – 261.

weitere News

Starke schwäbische Nationalspieler

Drei "Löwen", ein "Waldi" und ein Vaihinger gingen vor 450 Zuschauern an den Start und erlebten bei besten Bedingungen in Schlieren, Kanton Zürich,...

Weiterlesen

Umfrage zu Kommunikation während Corona

Die Covid-19 Pandemie hat, neben vielen anderen Bereichen des öffentlichen Lebens, auch die Vereinslandschaft hart getroffen. Viele Wochen lang waren...

Weiterlesen

Neuer WLSB-Hauptgeschäftsführer Markus Graßmann

Am 1. August war es so weit: Markus Graßmann aus Ehningen bei Sindelfingen hat beim WLSB das Amt des Hauptgeschäftsführers übernommen. Der 55-Jährige...

Weiterlesen