Gerätturn-Symposium ausgebucht

Das Gerätturn-Symposium im Rahmen des EnBW DTB-Pokals in Stuttgart ist ausgebucht. 200 Teilnehmer dürfen sich auf die namhaften Referenten freuen.

Das Gerätturn-Symposium hat sich zu einer der bedeutendsten Gerätturn-Trainerfortbildungen in Deutschland entwickelt, die sogar im Ausland als Fortbildungsveranstaltung für C-, B- und A-Trainer-Lizenzen wahrgenommen. Traditionell gilt es als perfekte Möglichkeit, seine Lizenz zu verlängern.

Dass das Angebot den Nerv der Trainer trifft, zeigen nun auch einmal mehr die Anmeldezahlen: 200 Trainer und Trainerinnen werden das Wochenende in Stuttgart viele Neuigkeiten von den namhaften Referenten in Sachen Gerätturnen erfahren. "Es freut uns sehr, dass wir auch in diesem Jahr so großen Zuspruch erhalten haben. Das spricht für die Qualität des Symposiums", sagt Organisatorin Claudia Krimmer vom Schwäbischen Turnerbund.

weitere News

Starke schwäbische Nationalspieler

Drei "Löwen", ein "Waldi" und ein Vaihinger gingen vor 450 Zuschauern an den Start und erlebten bei besten Bedingungen in Schlieren, Kanton Zürich,...

Weiterlesen

Umfrage zu Kommunikation während Corona

Die Covid-19 Pandemie hat, neben vielen anderen Bereichen des öffentlichen Lebens, auch die Vereinslandschaft hart getroffen. Viele Wochen lang waren...

Weiterlesen

Neuer WLSB-Hauptgeschäftsführer Markus Graßmann

Am 1. August war es so weit: Markus Graßmann aus Ehningen bei Sindelfingen hat beim WLSB das Amt des Hauptgeschäftsführers übernommen. Der 55-Jährige...

Weiterlesen