4XF Games sind Zuschauermagnet

Keine Frage – sie sind die Gladiatoren des Deutschen Turnfests! Die bärenstarken und schnellen Frauen und Männer, die zu den 4XF Games in der Halle 4.2 der Messe Berlin im Rahmen des Turnfests angetreten sind und in zwei Tagen begeisterte Fans erobert haben. Bei diesem ultimativen Wettbewerb mit Spaß-Quäl-Faktor sind Kanister zu schleppen, Hanteln zu stemmen, Klimmzüge zu absolvieren und gymnastische Hochleistungen zu vollbringen. Neudeutsch gibt es dafür Bezeichnungen wie zum Beispiel Tough Running, Pull-Ups oder Dips.

Mehr als 300 durchtrainierte Frauen und Männer wagten sich in die schweißfordernde Quäl-Arena, mit dem Ziel, sich für den Finaltag zu qualifizieren.Bei den Frauen gewann Sonja Schlosser vom FC Edenstett, bei den Männern gab es nach einem an Spannung kaum zu überbietenden Herzschlagfinale zwei punktgleiche Sieger mit Philipp Skifter vom Team Ollerup und Aaron-Louis Sietmann vom SC Coesfeld.

Vor vier Jahren beim Turnfest in der Metropolregion Rhein-Neckar wurde der neue Trendwettbewerb als Experiment in abgespeckter Form getestet. In Berlin wurde er zum Renner. „Wir wollen das flächendeckend einführen“, sagt der Referent für Fitness- und Gesundheit im Deutschen Turner-Bund, Jörn Rühl, der den Wettbewerb entwickelt hat und seit dem vergangenen Jahr auf Städtetouren präsentiert. Rühl: „Damit wollen wir neue Zielgruppen begeistern und erreichen. Leute, die sich bewegen wollen, aber sich in den anderen Sportangebote bisher nicht wieder finden konnten.“ (Quelle: DTB-Online.de)

In Berlin ist das gelungen. Dieser Wettbewerb, der in den USA in einer extremeren Form längst zum Massenspektakel geworden ist, steht dem modernen deutschen Turnsport gut zu Gesicht.

weitere News

'Class of 22' begleitet Turner Felix Remuta zur Heim-EM 2022

Zum Zwei-Jahres-Countdown der European Championships Munich 2022 (11. bis 21.08.2022) wird das Projekt 'Class of 22' präsentiert, um damit die...

Weiterlesen

Starke schwäbische Nationalspieler

Drei "Löwen", ein "Waldi" und ein Vaihinger gingen vor 450 Zuschauern an den Start und erlebten bei besten Bedingungen in Schlieren, Kanton Zürich,...

Weiterlesen

Umfrage zu Kommunikation während Corona

Die Covid-19 Pandemie hat, neben vielen anderen Bereichen des öffentlichen Lebens, auch die Vereinslandschaft hart getroffen. Viele Wochen lang waren...

Weiterlesen