TurnGala: „Stix – der Artist auf Krücken“

Was ein eiserner Wille bewirken kann, dafür ist Dergin Tokmak, besser bekannt unter seinem Künstlernamen „Stix“, ein eindrucksvolles Beispiel. Im Alter von acht Monaten erkrankte er an Kinderlähmung – heute ist der 42-Jährige einer der weltbesten Breakdancer.

Bei „BODIES AND BEATS“, der TurnGala 2016/17, demonstriert Stix eindrucksvoll, wie er seine Leidenschaft Tanzen auslebt. Mit Sicherheit wird der Artist sein Publikum bei allen 20 Vorstellungen der „internationalen Show aus Turnen, Gymnastik, Sport“ des Badischen Turner-Bunds (BTB) und des Schwäbischen Turnerbunds (STB) in 14 Städten Baden-Württembergs in seinen Bann ziehen und total begeistern.

Trotz seiner Erkrankung ließ sich Dergin auf seinem Weg nicht beirren, er geht mit seinem Schicksal sehr positiv um. Auftritte im Cirque de Soleil und bei „Supertalent“, ein Dokumentarfilm über ihn (Titel „Der hinkende Engel“), ein Buch („Stix – der Artist auf Krücken“), aber vor allem seine Einstellung zum Leben sind Ausdruck seines unerschütterlichen Lebensmuts. „Die Menschen sollen sehen, dass keine Behinderung zu groß oder einschränkend ist, jemandem vom Tanzen abzuhalten.“

Die von ihm entwickelte, weltweit einzigartige Darbietung auf und mit seinen Krücken hat ihm in der Artistenszene einen besonderen Ruf verschafft. Es ist bewundernswert, mit welcher Leichtigkeit er auf und an seinen Krücken durchs Leben geht, und sein Credo verdient Respekt: „Meine Hoffnung als Künstler ist, der Welt zu zeigen, dass es in jedem Menschen eine schöpferische Seele gibt, ganz gleich, ob er eine Behinderung hat oder nicht.“

Die TurnGala 2016/17 „BODIES AND BEATS“ über den Jahreswechsel startet traditionell am 27. Dezember 2016 in Villingen-Schwenningen und präsentiert bis einschließlich 15. Januar 2017 insgesamt 20 Vorstellungen in 14 Städten des Landes. Sie ist eine tempogeladene Sport- und Entertainment-Show, bei der die Sportler, Artisten und Künstler Weltklasseleistungen am laufenden Band zeigen.

Die Stationen der TurnGala 2016/2017
27.12.2016 VS - Schwenningen, Deutenberghalle 18.30 Uhr
28.12.2016 Freiburg, Rothaus Arena 14 & 18.30 Uhr
29.12.2016 Konstanz, Schänzle-Sporthalle 14 & 18.30 Uhr
30.12.2016 Ravensburg, Oberschwabenhalle 18.30 Uhr
01.01.2017 Aalen, Ulrich-Pfeifle-Halle 14 & 18.30 Uhr
02.01.2017 Ulm/Neu-Ulm, ratiopharm Arena 18.30 Uhr
03.01.2017 Friedrichshafen, Arena 18.30 Uhr
05.01.2017 Baden-Baden, Festspielhaus 18.30 Uhr
06.01.2017 Mannheim, SAP Arena 18.30 Uhr
07.01.2017 Heilbronn, Harmonie 14 & 18.30 Uhr
08.01.2017 Tübingen, Paul-Horn-Arena 18.30 Uhr
13.01.2017 Ludwigsburg, MHP Arena 18.30 Uhr
14.01.2017 Göppingen, EWS Arena 14 & 18.30 Uhr
15.01.2017 Stuttgart, Porsche-Arena 14 & 18.30 Uhr

Weitere Informationen unter turngala.de

weitere News

Umfrage zu Kommunikation während Corona

Die Covid-19 Pandemie hat, neben vielen anderen Bereichen des öffentlichen Lebens, auch die Vereinslandschaft hart getroffen. Viele Wochen lang waren...

Weiterlesen

Neuer WLSB-Hauptgeschäftsführer Markus Graßmann

Am 1. August war es so weit: Markus Graßmann aus Ehningen bei Sindelfingen hat beim WLSB das Amt des Hauptgeschäftsführers übernommen. Der 55-Jährige...

Weiterlesen

Kinderturnen in der Kita: Geförderte Tandems stehen fest!

Bewegung ist wissenschaftlich erwiesen ein wichtiger Bestandteil einer gesunden ganzheitlichen Entwicklung von Kindern. Diese findet im Alltag der...

Weiterlesen