Auftaktveranstaltung: "aktiF - aktiv integrativ - Frauen im Verein"

Am kommenden Freitag (25. November) steigt die Auftaktveranstaltung des Projekts "aktiF - aktiv integrativ - Frauen im Verein". Das Projekt des Schwäbischen Turnerbunds und des Internationalen Bunds unterstützt Sportvereine dabei, sich interkulturell zu öffnen.

Es geht dabei im Speziellen um Mädchen und Frauen mit Zuwanderungsgeschichte, insbesondere aus arabischen Ländern. Sie sollen für Sport- und Bewegungsangebote der Vereine gewonnen werden. Das Projekt legt dabei den Schwerpunkt auf den ländlichen Raum in Baden-Württemberg. Turn- und Sportvereine sind ein wichtiger Anlaufpunkt für eine gelingende Integration von Zugezogenen. Hier werden Kontakte geknüpft, Freundschaften entstehen und die gesellschaftlichen Grundwerte werden gelebt.

Die Auftaktveranstaltung richtet sich an Vertreter des organisierten Sports, an Organisationen und Personen, die sich für die Integration von Zugewanderten einsetzen sowie an Frauenvereine, Moscheevereine, interkulturelle Einrichtungen und an Migrantinnen, die sich gerne sportlich im Verein betätigen möchten. Neben der Vorstellung des Projekts „aktiF“ beleuchten wir mit zwei Beiträgen die praktische Umsetzung von Bewegungsangeboten sowie die Bedeutung des Sports im Islam. Zum Abschluss bleibt Zeit für Fragen und Diskussionen. Beim informellen Ausklang können Sie darüber hinaus miteinander ins Gespräch kommen.

Interessierte Vereinsvertreter zu diesem Thema sind herzlich zur Auftaktveranstaltunge eingeladen:

  • Wann - 25. November, 17 Uhr
  • Wo - Sparkassen-Forum Göppingen (Parken: Jahnstraße 30, Zugang zum Sparkassen-Forum über Marktstraße 2)

Unter www.aktif-bw.de/auftakt gibt es weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung.

Anmeldeschluss ist der 18. November.

weitere News

'Class of 22' begleitet Turner Felix Remuta zur Heim-EM 2022

Zum Zwei-Jahres-Countdown der European Championships Munich 2022 (11. bis 21.08.2022) wird das Projekt 'Class of 22' präsentiert, um damit die...

Weiterlesen

Starke schwäbische Nationalspieler

Drei "Löwen", ein "Waldi" und ein Vaihinger gingen vor 450 Zuschauern an den Start und erlebten bei besten Bedingungen in Schlieren, Kanton Zürich,...

Weiterlesen

Umfrage zu Kommunikation während Corona

Die Covid-19 Pandemie hat, neben vielen anderen Bereichen des öffentlichen Lebens, auch die Vereinslandschaft hart getroffen. Viele Wochen lang waren...

Weiterlesen