BrainFitness-Box

Nannte man es früher einmal Kopftraining oder Gehirnjogging, so verwendet man heute die Begrifflichkeit Brain-Fitness. Im Grunde handelt es sich hier mehr oder weniger um die Summe vieler wissenschaftlicher Erkenntnisse und Studien, die sich im Laufe der Jahre ergeben haben. Der Begriff des Gehirnjoggings wurde durch Siegfried Lehrl von der Universität Erlangen im Wesentlichen geprägt, der dieses Training bereits 1992 unter dem Ausdruck „Mentales Aktivierungstraining“ präzisierte. Unbestritten war jedoch fast immer, dass mit einem Training der Gehirnzellen die geistige Leistungsfähigkeit erhalten bzw. verbessert werden kann. Und das in jeder Alterstufe – besonders beliebt aber unter den Älteren.

Rund ein viertel Jahrhundert später ist Brain-Fitness aktueller denn je - gerade auch als frühzeitige Prävention von Demenzerkrankungen. In der Vergangenheit haben sich auch immer wieder ÜbungsleiterInnen unserer Turn- und Sportvereine mit dem Thema Brain-Fitness beschäftigt, denn gerade der Turn- und Sportverein ist ein guter Ort, um die gesunde Bewegung des Körpers mit der gesunden Bewegung des Geistes zu koppeln.

Wir haben uns dem Thema ebenfalls angenommen und zur Unterstützung der ÜbungsleiterInnen bei dieser Thematik eine kleine Sammel-Box entwickelt. Sie enthält einfache Gruppenspiele und verschiedene Stationen mit den dazugehörigen Materialien für die grauen Zellen, welche ganz unkompliziert in eine bereits vorhandene Bewegungs-Übungsstunde eingebaut werden können.

Folgende Bereiche werden mit der BrainFitness-Box trainiert:

  • Gedächtnisfähigkeit
  • Feinmotorik
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Koordination
  • Kraft

Die BrainFitness-Box ist ab sofort gegen eine Gebühr von 15,-€ (inkl. Porto) erhältlich. Eine Bestellung ist direkt hier möglich. Bitte füllt dafür das Bestellformular, sowie das SEPA-Mandat aus und schickt es an schlindwein(at)stb.de.

Bestellung

Die BrainFitness-Box ist ab sofort gegen eine Gebühr von 15,-€ (inkl. Porto) erhältlich.

BestellformularSEPA-Mandat