Beschreibung der Programmpunkte

Samstag, 20. Oktober 2018

mit Gerald Lechner

Das sogenannte Faszientraining hat sich im Sport zu einem regelrechten Hype entwickelt. In diesem Vortrag werden auf anschauliche und verständliche Weise folgende Fragen beantwortet:

  • Was weiß man über Faszien?
  • Aus welchen Elementen besteht Faszientraining?
  • Welche Effekte werden dem Faszientraining zugeschrieben?
  • Was ist wirklich neu am Faszientraining?
  • Welche Übungen haben eventuell "schädliche Nebenwirkungen"?

mit Gabi Bitzer

Der Redondo® Ball ist als Trainingsgerät im heutigen Gesundheitstraining nicht mehr wegzudenken. Die hilfreichen Eigenschaften des weichen Balles, der in verschiedenen Formen für funktionelle Kräftigungsübungen, Stabilisations- und Balancetraining aber auch für wohltuende Mobilisations- und Entspannungsübungen eingesetzt werden kann, garantieren abwechslungsreiche Stundenbilder und Trainingsschwerpunkte. Auch für einen ruhigen Stundenabschluss zur Entspannung oder Körperwahrnehmung ist das "Multitalent" ideal.

mit Martin Stengele

Der Begriff Functional Training steht im klassischen Sinn für Training ohne Hilfsmittel, nur mit dem eigenen Körpergewicht. Dieser Workshop befasst sich mit den Besonderheiten des Functional Trainings und wie es zielgruppenorientiert regressiv oder progressiv gestaltet werden kann. Funktionelles Training bedient sich auch verschiedener Kräftigungs-, Mobilisations- und Dehnungstechniken.

mit Nicole Braun

Durchführung, Analyse und Einüben eines optimalen Aufwärmens im Flowtion-Stil sind Inhalt dieses Workshops. Mithilfe der Flowtion-Technik kann man die Teilnehmer unterschiedlicher Kursformate (ob Rückentraining, Fitness, Yoga oder Seniorensport) abwechslungsreich und ohne Gerätebedarf auf die Stunde vorbereiten. Das methodische Vorgehen und die praktische Anwendung stehen dabei im Mittelpunkt.

mit Gaby Peter

In diesem immer wieder aktuellen Bereich treffen Kraft, Schnelligkeit, Sensomotorik und die Ausdauer aufeinander. Verpackt im Intervall mit motivierender Musik findet jeder Anregungen für seine Stunden.

mit Armin Brand

Hier werden Übungen vorgestellt, die in besonderem Maße die Gehirnfunktionen verbessern und gleichzeitig im Bereich Ausdauer, Kraft und Koordination sehr gute Trainingseffekte haben.

mit Heike Mai

Auf und am Step werden wir unsere Rumpfmuskulatur trainieren. Durch Schrägstellung des Steps werden Übungen variiert, erschwert oder erleichtert!

mit Dagmar Dautel

Der "große Bruder" vom bekannten Redondo® Ball vereint die Eigenschaften vom kleinen Ball und dem Pezziball. Koordinative Spielformen, funktionelle Gymnastikübungen sowie Kraftübungen werden in diesem Workshop gezeigt.

mit Gaby Peter

Wir brauchen eine "stabile Körpermitte", um funktionell und korrekt zu trainieren. Dieser Lehrgang beinhaltet Kraft-, Cardio- und Coretraining. Als kleine Hilfsmittel kommen Brasils® zum Einsatz.

mit Anne-Mireille Flöß

Verschiedene Ausgangspositionen werden konzentriert - mit starkem Körperbewusstsein - durchlaufen, so dass sie gut erfasst und nachvollzogen werden können. Kräftigung, Flexibilität und Koordination des gesamten Körpers können so gezielt und intensiv trainiert werden.

mit Gerald Lechner

Der Fitness-Parcours fordert Gewandtheit, Geschicklichkeit, Kraft, Koordination und Schnelligkeit und macht zudem Spaß! Der Geräteaufwand ist minimal.

mit Armin Brand

Bei diesem Workshop werden die Prinzipien des Functional Trainings auf ein Level heruntergebrochen, das sinnvoll mit der Altersgruppe 60+ umgesetzt werden kann. Die Komponenten Kraft und Ausdauer stehen dabei im Vordergrund.

mit Gabi Bitzer

Wie peppe ich meine Wirbelsäulengymnastik- und Rückenkurse auf und integriere das Thema Faszien? In diesem Workshop erhaltet ihr Tipps und Stundenbilder, wie ein modernes gesundheitsorientiertes Rückentraining sein kann. Im Mittelpunkt stehen die aufrechte Haltung, Stabilisationstraining, Beweglichkeit und der Einsatz der Blackroll.

mit Gabi Bitzer

Faszientraining ist in aller Munde! Wie können die Faszien effektiv trainiert und gleichzeitig elastisch gehalten werden? Durch den Einsatz von XCO®-Trainingsgeräten werden bei der Übungsausführung die tiefliegenden Stabilisatoren und Bindegewebsstrukturen des Körpers und der Gelenke gezielt angesteuert und trainiert. Balance-Pads steigern den Trainingseffekt und machen diese deutlich spürbar. Euch erwartet ein GroupFitness-Workshop mit Haltungsschulung und jeder Menge Spaß. Als Abschluss gibt es einen Functional Stretch.

mit Martin Stengele

Beim Core-Zirkel wird der Rumpf als Körperkern betrachtet, an dem Arme, Beine und Kopf "eingehängt" sind. Die Extremitäten bewegen sich nicht isoliert, sondern im Verbund mit dem Rumpf. In diesem Workshop werden Übungen gezeigt, die nicht nur einzelne Muskeln, sondern meistens ganze Muskelschlingen in Form von komplexen Bewegungsabläufen effektiv trainieren. Die Übungen werden vor allem die koordinativen Fähigkeiten sowie die Kraftausdauer zum Schwerpunkt haben.

mit Anne-Mireille Flöß

Eine der wichtigsten und bekanntesten Techniken des Achtsamkeitstrainings (der Einübung in Achtsamkeit) ist die Meditation. Diese kann durch Atemtechnik und mentale Leere zur Entspannung führen, als Technik des Achtsamkeitstrainings dient sie in verschiedenen Varianten darüber hinaus dazu, positive Sensibilität und Einstellung zu stärken und zu kultivieren. In diesem Workshop erleben und erfahren wir, wie wir die Aufmerksamkeit meditativ fokussieren können und wie aus Aufmerksamkeit Achtsamkeit entsteht.

mit Nicole Braun

In diesem Workshop werden verschiedene Möglichkeiten vorgestellt eine Rückenstunde abwechslungsreich abzuschließen - mal kraftvoll, mal spielerisch, mal lockernd, mal entspannend - mit und ohne Partner - mit und ohne Handgeräte. Ein buntes Potpourrie - bei dem sicher für jeden etwas dabei ist.

mit Katja Willnauer-Merz

Step-Aerobic ist ein gutes Herz-Kreislauf-Training oder auch als Stundeneinstieg geeignet. In diesem Workshop steht das Kennenlernen verschiedener Möglichkeiten rund um und mit dem Step im Fokus. Es werden einfache Choreografien erarbeitet und mit raffinierten Workouteinheiten kombiniert.

mit Dagmar Dautel

Von keinem anderen Punkt des Körpers gehen so viele Schmerzen aus wie vom Rücken. Regelmäßiges und richtiges Training sowie Entspannung sind effektive Hilfen aus dem Sportbereich. In diesem Workshop werden viele praktische Übungen mit und ohne Kleingeräte für Gruppentraining gezeigt.

NEU: Workshops Prävention ÜL B

mit Dagmar Dautel

Gezieltes Training stärkt das Herz: Regelmäßiges Ausdauertraining verbessert die Leistungsfähigkeit des Herz-Kreislauf-Systems und fördert den Erhalt der Gesundheit. Außerdem wird die Durchblutung des Herzmuskels gesteigert. Dieser kann also besser arbeiten und mehr leisten. Im Workshop werden effektive Trainingsmethoden und Belastungsdosierungen für verschiedene Ziel- und Altersgruppen gezeigt.

mit Gerald Lechner

Impingement-Syndrom und Rotatorenmanschette - Begriffe, die viele Menschen von ihrem Orthopäden hören, denn fast jeder zweite Deutsche leidet an Schulterproblemen. Dieser Workshop beleuchtet die Anatomie der Schulter und die Ursachen der häufigsten Schulterbeschwerden. Anschließend wird in einer Modellstunde die Schulter mit gezielten funktionellen Übungen mobilisiert und stabilisiert.

mit Nicole Braun

Der Workshop beinhaltet einen theoretischen Einstieg in das Thema Knie- und Hüftarthrose und anschließende praktische Umsetzung von Traktionen, Mobilisationen, Gleichgewichts-, Kräftigungs- und Dehnungsübungen.

mit Martin Stengele

Alle funktionellen Bewegungen des Körpers hängen von der Körpermitte ab. Die Tiefenmuskulatur stabilisiert den Rumpf und das Becken. Die tiefliegende Rückenmuskulatur hat großen Einfluss auf eine korrekte Körperhaltung. Diese tiefliegenden Muskelschichten sind um die Wirbelsäule herum angesiedelt und stabilisieren den gesamten Oberkörper. Der Schwerpunkt in diesem Workshop liegt auf dem funktionellen Training dieser Muskulatur.

mit Gerald Lechner

Im Gesundheitssport gibt es zahlreiche Konzepte zum Rückentraining, die sich zum Teil erheblich widersprechen. Dieser Workshop geht von den beiden fundamentalen Funktionen des Rückens aus: Stabilität und Beweglichkeit. Die Übungen zum Training dieser Eigenschaften sind funktionell und ohne teure Geräte machbar.

mit Marina Vogel

Ein spannendes Ganzkörper-Workout mit Kleingeräten, die in vielen Hallen zur Verfügung stehen, zum Beispiel Stäbe, Bälle und Airex-Gymnastikmatten.

Sonntag, 21. Oktober 2018

mit Martin Stengele

Wer hätte nicht gerne eine starke Rumpfmuskulatur? Die oberflächliche und tiefe Bauch- und Rückenmuskulatur, die Muskulatur rund um das Becken, Haltungsaufbau, Gleichgewichtstraining, Körperwahrnehmung sowie Entspannung sind die Inhalte dieses Workshops.

mit Tanja Kröner

Erlebe ein intensives Training mit dem Schwerpunkt funktioneller Kraftübungen. Ein varianten- und abwechslungsreiches Training sorgt dafür, dass sich jeder auf seinem Fitnesslevel auspowern kann.

mit Anne-Mireille Flöß

Aus der Verbindung von Atmung und Bewegung verknüpfen wir Kräftigung, Mobilisation, Stabilisation und Dehnung miteinander. Innerhalb jeder Bewegung und jedes geschmeidigen Bewegungsübergangs verbinden wir das Ineinanderfließen all dieser qualitativen Momente. Die energetisierende Wirkung zentriert den Geist und erfüllt uns ganzheitlich. Inhalte die gerade für 50+ Teilnehmer bedeutsam sind!

mit Katja Willnauer-Merz

Functional Training im Intervall. Verschiedene Variationen lassen den Schweiß fließen, die Leistungsfähigkeit wird gesteigert und der gesamte Körper wird trainiert. Durch unterschiedliche Levels ergeben sich viele Inspirationen für verschiedene Kursstunden.

mit Gaby Peter

Egal ob Redondo® Ball Plus, Stab, Thera-/Rubberband oder nur das eigene Körpergewicht. In diesem Workshop ist alles dabei.

mit Tanja Kröner

Ein Training kombiniert aus einem Cardiotraining am Step (ohne Choreografie) sowie klassischen Übungen aus dem Bereich BBP, die sowohl mit als auch ohne Step durchgeführt werden.

mit Katja Willnauer-Merz

Euch erwarten intensive Kräftigungsübungen der gesamten Rumpfmuskulatur, zum Teil mit Kleingeräten. Mit einer bunten Mischung aus Mobilisatoren, Faszienfitness und Dehnung für einen Powerrücken erhaltet ihr Tipps und Anregungen für eure Übungsstunden im Verein.

mit Anne-Mireille Flöß

Joseph Pilates entwickelte ein Ganzkörpertraining mit einem bewussten, präzisen Umgang des Körpers, das aus einer gefühlvollen Interaktion mit dem Körperzentrum entsteht. Er betrachtete Körper und Geist als eine sich gegenseitig bedingende Einheit. Die Pilates-Prinzipien finden sich in einem weiteren übertragenen Sinne im Wesen der Meditation wieder: Entspannung, Zentrierung, Atmung, Ausrichtung, Konzentration, Bewegungsfluss. Diese Verbindung von Pilates und Meditation erleben wir in diesem Workshop.

mit Dagmar Dautel

Winter-Fit-Training oder Skigymnastik steht bei vielen Vereinen auf dem Programm. Gut vorbereitet und zielgerichtet trainiert schafft man die besten Voraussetzungen und senkt die Verletzungsgefahr. Konditions-, Kraft- und Faszientraining, Koordinations- und Gleichgewichtsübungen sowie sportartspezifische Übungsangebote werden in praxisnahen Übungseinheiten vorgestellt.

mit Gaby Peter

Wer glaubt, die Trendsportart Functional Training sei nur etwas für "Junge Leute", hat sich getäuscht. Für die "BEST AGER" - Generation ist es ebenso wichtig und machbar. Typische FT-Übungen werden hier in andere Levels verpackt, sodass auch mit zunehmendem Alter Spaß, Freude und Anstrengung nicht auf der Strecke bleiben.

mit Heike Mai

Redondo® Ball minis im Doppelpack - das verspricht Koordinationstraining pur. Bekannte Übungen werden durch die Bälle zu einer wahren Herausforderung für die Tiefenmuskulatur und die Balancefähigkeit.

mit Tanja Kröner

Von kreativen Einsatzmöglichkeiten der Minibänder bis hin zum Einsatz im Balance- und Workout-Training. In diesem Workshop findest du eine Vielfalt an Ideen für deine Kursstunden.

mit Katja Willnauer-Merz

Yogistretch ist eine Kombination aus Yogaelementen, gepaart mit herkömmlichen Stretchingelementen und abgerundet durch flexx-Übungen, die dem Rücken pures Wohlbefinden garantieren.

mit Gaby Peter

Bei diesem Workshop geht es um Gleichgewicht, Stabilität und Kräftigung. Diese drei Faktoren sind im zunehmenden Alter ausschlaggebend, um fit und selbstständig zu bleiben. Im Vordergrund steht der Spaß an diesem einzigartigen Ball.

mit Martin Stengele

Wie gestaltet man ein Zirkeltraining, das alle Teilnehmer in ihrer unterschiedlichen Leistungsfähigkeit anspricht und fördert? Mit welchem Zirkel kann ich meine Ziele, wie z.B. Kraftausdauer oder Stabilität erreichen? Welche Ideen gibt es für spezielle Zirkel, z.B. Rückenzirkel? Auf diese Fragen werden in diesem Workshop Antworten gegeben.

NEU: Workshops Prävention ÜL B

mit Dagmar Dautel

Effektives Training in verschiedenen Intervallformen. Zielgruppenorientiert dosiert für gemischte Gruppen, aber auch für 50+. Es werden Praxisbeispiele mit und ohne Handgeräte vorgestellt, die bestens in der Vereinsarbeit eingesetzt werden können.

mit Nicole Braun

Der Workshop beinhaltet einen theoretischen Einstieg in das Thema Knie- und Hüftarthrose und anschließende praktische Umsetzung von Traktionen, Mobilisationen, Gleichgewichts-, Kräftigungs- und Dehnungsübungen.

mit Martin Stengele

Alle funktionellen Bewegungen des Körpers hängen von der Körpermitte ab. Die Tiefenmuskulatur stabilisiert den Rumpf und das Becken. Die tiefliegende Rückenmuskulatur hat großen Einfluss auf eine korrekte Körperhaltung. Diese tiefliegende Muskelschichten sind um die Wirbelsäule herum angesiedelt und stabilisieren den gesamten Oberkörper. Der Schwerpunkt in diesem Workshop liegt auf dem funktionellen Training dieser Muskulatur.

mit Gerald Lechner

Eine stabile Körpermitte spielt sowohl für eine gute Haltung, als auch im Gesundheits-, Breiten- und Leistungssport eine wichtige Rolle. Um sie aufzubauen, muss das Core-System aktiviert werden. Dieser Workshop veranschaulicht dieses Core-System und zeigt praktische Beispiele zu seiner Ansteuerung.

mit Dagmar Dautel

Von keinem anderen Punkt des Körpers gehen so viele Schmerzsymptome aus wie vom Rücken. Regelmäßiges und richtiges Training sowie Entspannung sind effektive Hilfen aus dem Sportbereich. In diesem Workshop werden viele praktische Übungen mit und ohne Kleingeräte für Gruppentraining gezeigt.

mit Gerald Lechner

Im Gesundheitssport gibt es zahlreiche Konzepte zum Rückentraining, die sich zum Teil erheblich widersprechen. Dieser Workshop geht von den beiden fundamentalen Funktionen des Rückens aus: Stabilität und Beweglichkeit. Die Übungen zum Training dieser Eigenschaften sind funktionell und ohne teure Geräte machbar.