Daniel Schwed (SC Berlin, links) und Milan Hosseini (TG Böckingen) in Baku. Foto: TG Böckingen

YOG: Milan Hosseini in Baku erfolgreich

Der Gerätturn-Nachwuchs des DTB turnte am vergangenen Samstag (23. Juni 2018) eine gute YOG-Qualifikation (Youth Olympic Games) in Baku (AZE) und sicherte sich am Ende sowohl für die Juniorinnen als auch für die Junioren jeweils einen Startplatz für die Olympischen Jugendspiele in Buenos Aires (ARG).

Im weiblichen Starterfeld fiel Sidney Hayn (TV Knielingen) kurzfristig aufgrund einer Verletzung aus. Lisa Zimmermann (TuS 1861 Chemnitz-Altendorf e.V.) turnte jedoch einen guten Wettkampf und löste mit 48,865 Punkten und Rang 13 das Ticket für Buenos Aires. Bei den Junioren turnte sich Daniel Schwed (SC Berlin) auf Platz 15 (74.731 Punkte) und Milan Hosseini (TG Böckingen) auf Platz 19 (74.231).

Die jeweils 15 besten Nationen erhalten das begehrte YOG-Ticket. Nach dieser erfolgreichen Qualifikation wird das deutsche Gerätturn-Team bei den Olympischen Jugendspielen im Oktober somit mit zwei Athleten an den Start gehen. Welche Turner diesen Wettkampf bestreiten werden, wird kurz vorher entschieden. Mehr als 3000 Athletinnen und Athleten zwischen 14 und 18 Jahren werden in Buenos Aires in rund 200 Wettbewerben um Gold, Silber und Bronze kämpfen.

Ihr möchtet mehr Infos zum Gerätturnen? Dann schaut mal hier.

weitere News

Starke schwäbische Nationalspieler

Drei "Löwen", ein "Waldi" und ein Vaihinger gingen vor 450 Zuschauern an den Start und erlebten bei besten Bedingungen in Schlieren, Kanton Zürich,...

Weiterlesen

Umfrage zu Kommunikation während Corona

Die Covid-19 Pandemie hat, neben vielen anderen Bereichen des öffentlichen Lebens, auch die Vereinslandschaft hart getroffen. Viele Wochen lang waren...

Weiterlesen

Neuer WLSB-Hauptgeschäftsführer Markus Graßmann

Am 1. August war es so weit: Markus Graßmann aus Ehningen bei Sindelfingen hat beim WLSB das Amt des Hauptgeschäftsführers übernommen. Der 55-Jährige...

Weiterlesen