WM-Mehrkampf: Seitz unter Top Ten

Im Mehrkampffinale der Turn-WM lam Donnerstag andete Elisabeth Seitz auf einem starken zehnten Rang. Teamkollegin Pauline Schäfer kam nach einem Absteiger am Schwebebalken auf den 19. Platz.

Im Mehrkampffinale der Turn-WM lam Donnerstag andete Elisabeth Seitz auf einem starken zehnten Rang. Teamkollegin Pauline Schäfer kam nach einem Absteiger am Schwebebalken auf den 19. Platz.

Für Seitz, die einen nahezu fehlerfreien Wettkampf absolvierte, ist es das beste Mehrkampfergebnis bei einer WM bisher. Die Stuttgarterin kam auf 55,765 Punkte, Schäfer erzielte 54,965 Zähler. "Ich bin mehr als zufrieden. Ich wollte unter die ersten Zehn kommen und das ist mir gelungen", sagte Seitz.  Weltmeisterin wurde mit einem extrem hochklassigen Wettkampf die US-Amerikanerin Simone Biles. Die 18-Jährige errang den WM-Titel bereits zum dritten Mal in Folge. Auf Rang zwei und drei folgten Gabrielle Douglas (USA) und Larisa Iordache (ROU).

Pauline Schäfer hatte am Stufenbarren einen soliden Beginn (13,433 Pkt.) ohne größere Fehler. Am Schwebebalken musste die Saarländerin dann beim freien Rad leider absteigen und kam an ihrem Spezialgerät nur auf 13,133 Punkte. Am Boden blieb sie ebenfalls weitgehend fehlerfrei (13,766 Pkt.), wie auch am Sprung, bei dem sie einen Überschlagstrecksalto mit ½ Schraube zeigte (14,633 Pkt.).

Elisabeth Seitz hatte am Boden ihren Auftakt und hatte dort mit Standproblemen zu kämpfen. Lediglich 12,966 Punkte erhielt sie, was sie in dem Weltklassefeld zunächst weit nach hinten warf. Am Sprung zeigte sie einen sehr sicheren Yurchenko (14,133 Pkt.). An ihrem stärkstem Gerät, dem Stufenbarren, zeigte sie dann einmal mehr ihre ganze Klasse. 15,233 Punkte erhielt sie für eine perfekte Darbietung, bei der im Gegensatz zur Qualifikation auch der Pak-Salto gelang. Das Schlussgerät Schwebebalken absolvierte sie dann gewohnt Nervenstark (13,433 Pkt.), was den Platz unter den Top Ten sicherte.

Das Gesamtklassement:


1. BILES Simone (USA) – 60,399
2. DOUGLAS Gabrielle (USA) – 59,316
3. IORDACHE Larisa Andreeea (ROU) – 59,316
4. SHANG Chusong (CHN) – 58,265
5. STEINGRUBER Giulia (SUI) – 57,333
6. MURAKAMI Mai (JPN) – 57,132
7. BLACK Elsabeth (CAN) – 56,732
8. JURCA Laura (ROU) – 56,732
9. TERAMOTO Asuka (JPN) – 56,131
10. SEITZ Elisabeth (GER) – 55,765
11. WANG Yan (CHN) – 55,741
12. FERLITO Carlotta (ITA) – 55,740
13. WEVERS Lieke (NED) – 55,740
14. URGIN Tea (ITA) – 55,565
15. TUTKHALIAN Seda (RUS) – 55,432
16. ONYSHKO Isabela (CAN) – 55,332
17. VERSCHUEREN Lisa (BEL) – 55,299
18. OLIVEIRA Lorrane (BRA) – 55,031
19. HERMANS Rune (BEL) – 54,965
19. SCHÄFER Pauline (GER) – 54,965
21. MAKRA Noemi (HUN) – 54,865
22. HARROLD Ruby (GBR) – 54,699
23. TINKLER Amy (GBR) – 39,232
24. LOPES SARAIVA Flavis (BRA) – 53,232

weitere News

Silber für Unterhaugstett und Dennach

Trotz verkürzter Corona-Saison und besseren Chancen für Außenseiter, sich für die Endrunde um die deutsche Meisterschaft im Faustball zu...

Weiterlesen

Europäische Woche des Sports 2020

Feierlicher hätte die Eröffnung der diesjährigen Europäischen Woche des Sports nicht sein können. Mit Goldregen in der Alten Oper in Frankfurt am Main...

Weiterlesen

3, 2, 1 – Meins!

Vom 21. bis 25. April 2021 steigt das große Kunstturn-EM Spektakel in Basel (Schweiz). Über 350 Athleten aus 40 Ländern und 30 000 Zuschauer werden in...

Weiterlesen