Tschüss beim Turnfest Berlin

Wir sind Turnfest!

Das Internationale Deutsche Turnfest in Berlin ist vorbei, doch die schönen Erinnerungen bleiben noch eine ganze Weile bestehen.

Wir blicken zurück auf eine Woche voller positiver Eindrücke. Keine Zeit zu lesen? Dann schau dir unsere Facebook-Fotoalben an: unser "Best of" und die Fotos unserer schwäbischen Turnfestsieger.

„Die Stimmung während des Turnfests war richtig gut“, sagt STB-Vizepräsident Wolfgang Fleiner über das Event in der Hauptstadt, „dazu haben vor allem die vielen jungen Leute beigetragen, für die Berlin ein super Austragungsort war.“ Die Weltmetropole hat sich als erwartet guter Gastgeber präsentiert und sowohl Teilnehmern als auch Zuschauern das versprochen bunte Fest geboten – getreu dem Motto „Wie bunt ist das denn“. „Mein persönliches Highlight war die Stadiongala mit unserer Bundeskanzlerin. Ich bin jetzt schon gespannt auf das nächste große Turnfest in Leipzig“, ergänzt Fleiner. Vom 12. bis 16. Mai 2021 wird Leipzig der nächste Gastgeber der Großveranstaltung sein.

„Wir haben eine traumhafte Woche erlebt“

Auch die Bundeshauptstadt zeigt sich als zufriedener Gastgeber. „Dieses Turnfest hat die Erwartungen der Sportmetropole Berlin deutlich übertroffen“, erklärte Andreas Geisel, Senator für Inneres und Sport in der Hauptstadt. „Es war ein Fest der Superlative, das als solches in Erinnerung bleiben wird.“ DTB-Präsident Dr. Alfons Hölzl zeigte sich begeistert. „Wir haben eine traumhafte Woche erlebt“, sagte der 48-Jährige, der dem Turnfest erstmals als Präsident vorstand. Ganz besonders ist die Vielfalt deutlich geworden, was Turnen ausmacht und Tag für Tag in den Vereinen unter dem Dach des DTB angeboten wird. Mehr als 800 000 Besucher zählten die Organisatoren sowie 80 000 Teilnehmer, von denen 42.000 in 166 Schulen übernachteten.

Schwabenpower in Zahlen

Der STB mit seinen Mitgliedern war naturgemäß stark in Berlin vertreten: Rund 6000 Teilnehmer aus rund 350 schwäbischen Vereinen nahmen am Turnfest-Spektakel teil, davon übernachteten rund 5500 in Berliner Schulen. Der Verein mit den meisten IDTF-Teilnehmern ist der TSV Schmiden 1902 e.V. aus dem Turngau Rems-Murr (94 Teilnehmer), dahinter kommen der TSV Böbingen e.V. aus dem Turngau Ostwürttemberg (87) und der TV Altenstadt e.V. aus dem Turngau Staufen (85).

Noch mehr Zahlen, Daten und Fakten rund ums Berliner Turnfest findet ihr hier.

weitere News

"Euphorie ist nicht selbstverständlich"

Bereits mit jungen 16 Jahren hat Christina Krech ihre erste Aufgabe im Ehrenamt der SG Sonnenhof Großaspach (Turngau Rems-Murr) übernommen. Ihre...

Weiterlesen

Turnen: MTV Stuttgart ist erneut Mannschaftsmeister

Der MTV Stuttgart ist zum achten Mal in Folge deutscher Mannschaftsmeister. Das teilte die Abteilung Frauen der Deutschen Turnliga am Donnerstag mit....

Weiterlesen

Dirk Walterspacher mit Schneewittchen Top Act 30 Jahre Turngala

Nach einer überraschenden Nachricht fehlen dem ehemaligen Bundesligaturner Dirk Walterspacher die Worte. „Ich weiß nicht was ich sagen soll, ich bin...

Weiterlesen