Weingarten ist Deutscher Vizemeister

Die STB-Trampolinturner aus Weingarten müssen sich im Bundesligafinale nur den Frankfurt Flyers geschlagen geben.

In einer spannenden Endkampf-Veranstaltung setzten sich die Trampolinturner der Frankfurt Flyers gegen den Titelverteidiger TV Weingarten durch. Bronze ging an den Ausrichter SV Brackwede. Bereits nach dem Vorkampf schied die Mannschaft des Bramfelder SV aus Hamburg aus. Im dritten und entscheidenden Durchgang ließen die Frankfurter nichts mehr anbrennen und gewannen bereits zum fünften Mal in
ihrer erst 13-jährigen Vereinsgeschichte den Titel.

Weingarten konnte zwar wieder auf Oliver Amann zurückgreifen, der erstmals nach einem Kreuzbandriss wieder am Start war, am Ende reichte es aber leider nicht zur Titelverteidigung. In der Besetzung Naomi Koidl, Bianca Schubert, Sabine Fetsch, Sandro Beißwenger, Tom Schlagmüller, Oliver Amann, Tim-Oliver Geßwein und Fabian Vogel turnten sie einen starken Wettkampf.  An Sauberkeit und Schwierigkeit standen sie den Flyers in nichts nach. Nur in der Flughöhe, die im Rahmen der so genannten „Time of Flight“ mit in die Wertung einfließt, waren die Frankfurter etwas besser.

Trotz einer deutlichen Steigerung im Finale reichte es am Ende nicht zur Titelverteidigung. Frankfurt gewann mit 209,550 Punkten vor Weingarten mit 202,200 und Brackwede mit 195,405 Punkten.
Betreut wurden die Schwaben von Tanja Vidakovic und Achim Vogel.

weitere News

Trampolinturner für Kader nominiert

Im Bereich Trampolinturnen konnten sich auch für das Jahr 2022 wieder einige Athleten aus dem STB-Verbandsgebiet für den Kader des Deutschen...

Weiterlesen

Übungsleiter-Assistenz-Ausbildung Kinderturnen

Zielgerichtet auf Menschen mit Behinderung und alle, die sich für das Thema interessieren, findet im Bereich Kinderturnen erstmalig eine...

Weiterlesen

Hohe Auszeichnung für Wolfgang Drexler

Der ehemalige STB-Präsident Wolfgang Drexler ist in seiner Heimatstadt Esslingen zum Ehrenbürger ernannt worden

Weiterlesen