Web-Seminare des WLSB: "Integration im und durch Sport"

Der Württembergische Landessportbund bietet das ganze Jahr über Bildungs- und Qualifizierungsangebote im Themenfeld Integration im und durch Sport an.

Ihr möchtet euch kostenlos und bequem von zu Hause weiterbilden? Dann meldet euch zu den Web-Seminaren des WLSB an. Mit diesem Angebot will der WLSB ein klares Signal für Toleranz, Zivilcourage und Vielfalt setzen und gemeinsam mit euch Haltung zeigen - gegen Diskriminierung, Rassismus und Rechtspopulismus. Die Teilnehmendenzahl ist auf maximal 12 Teilnehmende pro Online-Seminar begrenzt. Also meldet euch schnell an und sichert euch einen Platz.

Alle digitalen Bildungsangebote können zur Lizenzverlängerung für die Übungsleiter C-, Vereinsmanager C- und Jugendleiter Lizenz angerechnet werden.

Web-Seminare des WLSB

  • 15.07.2020| 17:15-19:00 Uhr: Von Bielefeld nach Bilderberg – Verschwörungstheorien
    Referierende des Team meX der Landeszentrale für politische Bildung BW
    In diesem Online-Seminar beschäftigen wir uns mit Verschwörungstheorien und welche Folgen sie bei Menschen verursachen, die Ziel und Opfer von Verschwörungstheorien sind. Das digitale Bildungsangebot zeigt Beispiele für Verschwörungstheorien auf und beleuchtet dabei u.a. auch den strukturellen Antisemitismus, den die meisten Verschwörungstheorien einschließen.
    Wir werden folgenden Fragen auf den Grund gehen: Wie erkennt man Verschwörungstheorien? Was macht Verschwörungstheorien attraktiv? Welche Folgen haben Verschwörungstheorien? Wie kann man mit Verschwörungstheorien im nahen Umfeld bzw. im Vereinskontext umgehen?
  • 21.07.2020 und 23.07.2020 | jeweils 17:15 - 19:00 Uhr: Kompetent gegen rechte Sprüche! – Argumentationstraining (2 Abende)
    Referierende des Team meX der Landeszentrale für politische Bildung BW
    Was tun gegen abwertende Parolen im Alltag? Das Handlungs- und Argumentationstraining informiert über und sensibilisiert für menschenverachtende Einstellungen, Diskriminierung und ungleiche Chancen in der Gesellschaft. Das Training vermittelt Strategien für zivilcouragiertes Verhalten in der Konfrontation mit rechten Parolen und Vorurteilen und bietet Raum, um diese einzuüben. Menschenverachtende Argumente, politische (Pseudo-)Erklärungen und populistische Sprüche werden auf ihre emotionale Basis, ihre Wirkung und ihre inhaltliche Bezugnahme überprüft. Eigene Überzeugungen und Stärken werden für die Argumentation nutzbar gemacht.
    Hinweis: Es sollten beide Termine besucht werden, da die Inhalte aufeinander aufbauen.

Neben den Online-Veranstaltungen bietet der WLSB auch Präsenz-Veranstaltungen an. Hier findet ihr weitere Bildungs- und Qualifizierungsangebote des WLSB zum Thema Integration in und durch Sport.

weitere News

Drexler: Schließung des Vereinssports nicht nötig

STB-Präsident Wolfgang Drexler wendet sich nach den Beschlüssen der Bundesregierung mit einen offenen Brief direkt an Sportministerin Dr. Susanne...

Weiterlesen

Neue Corona-Maßnahmen gültig ab dem 2. November

Am Mittwoch haben sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Minister der Länder zur aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie beraten. Es wurde ein...

Weiterlesen

Deutsche Jugendmeisterschaften im Gerätturnen

Am Wochenende (30. Oktober bis 1. November 2020) starten die Deutschen Jugendmeisterschaften und der Deutschland-Pokal im Gerätturnen, bei denen die...

Weiterlesen