Der Deutsche Meister TV Vaihingen/Enz. | Foto: DFBL

Faustball: TV Vaihingen räumt bei Jugend-DM ab

Nach einer Mini-Feldrunde konnten – Corona zum Trotz – die deutschen Meisterschaften der U16- und U18-Altersklassen im Feld-Faustball ausgetragen werden. Der NLV Vaihingen sowie der TV Vaihingen/Enz präsentierten sich unter den notwendigen Auflagen und Gegebenheiten als sehr engagierte und großartige Turnier-Ausrichter.

U16 weiblich in Vaihingen/Enz

In ihren Fünfer-Vorrundengruppen konnten die TG Biberach und der TV Hohenklingen keine Siege einfahren. Hier war das Dabeisein ein schönes Erlebnis in tristen Corona-Zeiten. Biberach unterlag den Teams aus Kellinghusen, Pfungstadt, Hamm und Vaihingen/Enz. Hohenklingen gratulierte den Gegnerinnen aus Wangersen, Ahlhorn, Stammbach und Karlsdorf zu Siegen. Erfolgserlebnisse feierte hingegen der TV Vaihingen/Enz (TVV), der den TSV Pfungstadt, TG Biberach, VfL Kellinghusen und Hammer SC jeweils deutlich schlug und als Gruppensieger ins Halbfinale einzog. Dort wartete mit dem MTV Wangersen ein unangenehmer Gegner, aber die Nordlichter aus Niedersachsen zogen den kürzeren (9:11, 8:11). Auch der Nachwuchs des vielfachen deutschen Frauen-Meisters Ahlhorner SV schaffte den Finaleinzug – und die Niedersächsinnen behielten auch im Finale die Oberhand: Der TVV unterlag 0:2 (7:11, 11:13), spielte aber im zweiten Satz auf Augenhöhe und versilberte sein Heimspiel an der Enz.

Endstand: 1. Ahlhorner SV, 2. TV Vaihingen/Enz, 3. MTV Wangersen; … 9. TG Biberach, 10. TV Hohenklingen.

 

U16 männlich in Stuttgart

Während die Vaihinger Mädels den Titelgewinn auf dem heimischen Sportplatz nur knapp verpassten, triumphierten ihre männlichen Vereinskameraden – ebenfalls in Vaihingen, allerdings im einige Kilometer entfernten Stuttgarter Stadtteil auf der schönen Faustballanlage des NLV Vaihingen. Gegen TV Waibstadt, FB Kippenheim und TuS Empelde holten die Schwaben klare Siege, gegen MTV Wangersen gab es etwas überraschend einen Vorrunden-Dämpfer. So musste der Mitfavorit den Umweg über das Viertelfinale gehen, besiegte den TV Bretten und dann auch die Berliner TS im Halbfinale mit 2:0. Es kam zum Schwaben-Derby um die deutsche Meisterschaft zwischen den stärksten deutschen Jugend-Teams der vergangenen Jahre: TV Vaihingen/Enz gegen TV Unterhaugstett (TVU). Der TVU wurde zwar nur Vorrunden-Dritter, aber da am Samstagabend der Ahlhorner SV aufgrund eines mit Corona infizierten Mitschülers vorzeitig die Heimreise antrat, rückten die Schwaben auf, besiegten TuS Empelde im Viertelfinale und mit einem hart erkämpften 2:1-Sieg den MTV Wangersen. Auch das Endspiel hatte es in sich, aber der TVV behielt im entscheidenden Moment die Oberhand: TV Vaihingen/Enz – TV Unterhaugstett 2:1 (12:10, 5:11, 12:10). Gastgeber NLV Vaihingen wurde Achter.

Endstand: 1. TV Vaihingen/Enz, 2. TV Unterhaugstett, 3. MTV Wangersen, … 8. NLV Vaihingen.

 

U18 in Schneverdingen

Wenige Tage zuvor wurden die deutschen Meisterschaften der U18-Altersklasse ausgetragen. In Schneverdingen triumphierten die „Heidschnucken“ vom TV Jahn auf heimischer Sportanlage, gefolgt vom SV Düdenbüttel und Ahlhorner SV. Vierter hinter dem Niedersachsen-Trio wurde der TSV Gärtringen, der gegen Ahlhorn an der Bronzemedaille schnupperte und nach großem Kampf 1:2 unterlag (9:11, 11:9, 8:11). Fünfte wurden die jungen Frauen des TV Vaihingen/Enz. Ihre männlichen Vereinskameraden, im Vorjahr deutsche Meister, mussten sich diesmal mit Platz drei begnügen. Es gewann der fränkische TV Segnitz vor dem TSV Lola aus Schleswig-Holstein.

weitere News

Drexler: Schließung des Vereinssports nicht nötig

STB-Präsident Wolfgang Drexler wendet sich nach den Beschlüssen der Bundesregierung mit einen offenen Brief direkt an Sportministerin Dr. Susanne...

Weiterlesen

Neue Corona-Maßnahmen gültig ab dem 2. November

Am Mittwoch haben sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Minister der Länder zur aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie beraten. Es wurde ein...

Weiterlesen

Deutsche Jugendmeisterschaften im Gerätturnen

Am Wochenende (30. Oktober bis 1. November 2020) starten die Deutschen Jugendmeisterschaften und der Deutschland-Pokal im Gerätturnen, bei denen die...

Weiterlesen