TurnGala: Sportakrobatik vom Feinsten

Die Auftritte des „Trio Power“ versetzen die Zuschauer in Erstaunen und verblüffen mit einer scheinbaren Leichtigkeit. Ab 27. Dezember ist die Gruppe bei der TurnGala live zu erleben.

Der Name ist Programm: Das „Trio Power“ hat unheimlich viel Power! Dabei traut man den jungen Damen gar nicht zu, zu welchen Kraftakten sie fähig sind. Doch sie sind stark, bärenstark sogar – und dies bewiesen sie vor einigen Wochen auch einem großen TV-Publikum, als sie in der RTL-Show „Das Supertalent“ mit ihren unglaublichen Würfen, Salti, Hebefiguren und meterhohen Pyramiden nicht nur die Jury mit Dieter Bohlen an der Spitze beeindruckten. Und auch bei der Gymnastik-WM im September in Stuttgart zogen die Drei die internationalen Zuschauer in ihren Bann.

Ab 27. Dezember sind Janina Hiller, Celine Caro und Pia Seckler bei der TurnGala des Schwäbischen (STB) und des Badischen Turner-Bundes (BTB) live zu erleben, wenn die beliebte „internationale Show aus Turnen, Gymnastik und Sport“ – aktuell unter dem Motto „Dreams“ – über den Jahreswechsel bis zum 10. Januar 2016 in 14 Städten 19 Vorstellungen gibt.


Seit einem Jahr treten die drei Sportakrobatinnen gemeinsam auf, gewannen auf Anhieb Gold bei den Deutschen Meisterschaften und belegten beim Weltcup in Bulgarien überraschend den fünften Platz. Bei den Europameisterschaften Anfang Oktober wurden sie Sechste. Alle drei gehören schon seit Jahren der deutschen Nationalmannschaft an.


Die Auftritte des „Trio Power“ versetzen die Zuschauer in Erstaunen und verblüffen mit einer scheinbaren Leichtigkeit, weil den jungen Sportlerinnen die Kraftübungen offensichtlich keinerlei Anstrengungen verursachen. Das täuscht natürlich, denn alle haben genügend Kraft für diese „Power-Teile“, das sieht man ihnen aber überhaupt nicht an. Janina Hiller, Celine Caro und Pia Seckler – drei starke Sportlerinnen, die einen starken Auftritt hinlegen!


Alle weiteren Informationen zur TurnGala (Tickets, Stationen usw.) findet ihr unter turngala.de

 

weitere News

Guter EM-Auftakt der schwäbischen Turnerinnen und Turner

Elisabeth Seitz, Kim Bui und Felix Remuta sicherten sich in den Qualifikationswettkämpfen bei der EM in Basel insgesamt fünf Finalplätze.

Weiterlesen

Turnen21 in Leipzig abgesagt

Keine Multisport-Veranstaltung des Deutschen Turner-Bundes in Leipzig. Das Event mit fünf Sportarten und neun Deutschen Meisterschaften und einer...

Weiterlesen

Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften

Sieben Turnerinnen stellten sich den Qualifikationsanforderungen des DTB. Fünf von ihnen erfüllten diese und werden an den Deutschen Meisterschaften...

Weiterlesen