TurnGala Bizzar verschoben!

Aufgrund der am 27. August von Bund und Ländern beschlossenen Corona-Maßnahmen sind Großveranstaltungen, bei denen die Kontaktverfolgung und die Einhaltung der Hygieneregeln nicht möglich sind, bis zum Jahresende 2020 untersagt. Aus diesem Grund haben sich die Organisatoren des Schwäbischen, Badischen und Niedersächsischen Turner-Bundes dazu entschieden, die TurnGala Bizzar um ein Jahr zu verschieben.

Die drei Turnverbände sind sich einig, in der momentanen Situation ist die Verschiebung auf kommendes Jahr die richtige Entscheidung. Die Verantwortung, die die Organisatoren gegenüber den Künstlern, Artisten, Zuschauern und allen anderen Beteiligten haben, macht eine Durchführung wie bisher geplant nicht möglich. Zusätzlich soll das wirtschaftliche Risiko für jahrelange Partner und ausrichtende Vereine möglichst gering gehalten werden. Die TurnGala unter dem Motto Bizzar wird somit ab Dezember 2021 mit voraussichtlich denselben Künstlern stattfinden.

Bereits gekaufte Tickets behalten natürlich ihre Gültigkeit für den neuen Veranstaltungszeitraum, oder werden wahlweise zurückerstattet. Alle Informationen zur genauen Abwicklung gibt es auf unserer Website unter www.turngala.de/tickets-20202021!  Sobald die neuen Tourdaten feststehen, werden wir euch zeitnah auf der Website www.turngala.de informieren.

weitere News

Guter EM-Auftakt der schwäbischen Turnerinnen und Turner

Elisabeth Seitz, Kim Bui und Felix Remuta sicherten sich in den Qualifikationswettkämpfen bei der EM in Basel insgesamt fünf Finalplätze.

Weiterlesen

Turnen21 in Leipzig abgesagt

Keine Multisport-Veranstaltung des Deutschen Turner-Bundes in Leipzig. Das Event mit fünf Sportarten und neun Deutschen Meisterschaften und einer...

Weiterlesen

Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften

Sieben Turnerinnen stellten sich den Qualifikationsanforderungen des DTB. Fünf von ihnen erfüllten diese und werden an den Deutschen Meisterschaften...

Weiterlesen