Turnerinnen für EM stehen fest

Nach einem letzten Überprüfungsturnen steht nun die Besetzung der deutschen Turnerinnen für die EM (1. - 5. Juni) in Bern fest: Kim Bui, Lina Philipp, Maike Enderle, Amelie Föllinger und Sarah Voss an den Start gehen.

Nach einem letzten Überprüfungsturnen am Montag (23.05.2016) in Frankfurt am Main steht nun die Besetzung der deutschen Turnerinnen für die EM im schweizerischen Bern fest. Die DTB-Riege wird bei den vom 01. bis zum 05. Juni stattfindenden Titelkämpfen mit Kim Bui (MTV Stuttgart), Lina Philipp (VfL Eintracht Hannover), Maike Enderle (TSV Weingarten), Amelie Föllinger (TSG Haßloch) und Sarah Voss (TZ DSHS Köln) an den Start gehen. Carina Kröll (TSV Bergheim) ist Ersatzturnerin.

„Das Team fährt hochmotiviert zur EM, denn diese Turnerinnen wollen es denen vom olympischen Testevent nachmachen und ebenfalls einen starken Wettkampf abliefern. Die Turn-EM ist ein weiterer Schritt auf dem Weg nach Rio. Ich erwarte, dass sich hierdurch der Konkurrenzkampf vor den Spielen positiv verstärkt“, erklärte Frauen-Cheftrainerin Ulla Koch.

Parallel zu den Seniorinnen starten auch die Juniorinnen in Bern bei der JEM. Der DTB wird hier in folgender Besetzung antreten: Helene Schäfer (TV Pflugscheid-Hixberg), Isabelle Stingl (KRK Karlsruhe), Emma Höfele (TG Neureuth), Kristina Iltner (KTV Detmold), Anudari Platow (SC Berlin) und Reserve Julia Plattenhardt (TSV Bergheim).

Alle Infos zu den Turn-Europameisterschaften gibt es unter www.ec-bern2016.com

weitere News

Internationales Deutsches Turnfest 2021 in Leipzig abgesagt

Das Internationale Deutsche Turnfest wird im kommenden Jahr nicht stattfinden. Aufgrund der Entwicklung des Pandemiegeschehens wird nach intensivem...

Weiterlesen

Die «S-Klasse» im Turnen rauscht ins Halbfinale

Siegerland, Straubenhardt, Saar und Schwäbisch Gmünd-Wetzgau: Die S-Klasse im Turnen ist nach dem letzten Vorrunden-Wettkampftag mit Vollgas ins...

Weiterlesen

Neue Corona-Verordnung tangiert auch den Vereinssport

Ab dem 19. Oktober gilt in Baden-Württemberg die 3. Pandemiestufe. Daher wurde die allgemeine Corona-Verordnung des Landes angepasst, was auch...

Weiterlesen