Gerätturnen: Vier Schwaben fahren zur Junioren-WM nach Antalya

Unmittelbar im Anschluss an den EnBW DTB Pokal legte der Deutsche Turner-Bund seine Starterinnen und Starter für die Junioren-Weltmeisterschaften vom 29. März bis 2. April 2023 im türkischen Antalya fest.

Die zweiten internationalen Jugend-Titelkämpfe des Weltturnverbandes wird Deutschland folglich in der Besetzung Marlene Gotthardt (MTV Stuttgart), Helen Kevric (MTV Stuttgart) und Silja Stöhr (TG Heddesheim) sowie Timo Eder (MTV Ludwigsburg), Alexander Kirchner (VFL Kirchheim/ Teck) und Maxim Kovalenko (TV Bous) bestreiten.

DTB-Sportdirektor Thomas Gutekunst formuliert die Erwartungen wie folgt: "Nach der sehr erfolgreichen Heim EM der Juniorinnen im vergangenen Jahr und mit Rückenwind vom tollen Auftritt am Wochenende beim EnBW DTB Pokal in Stuttgart fahren wir mit Vorfreude und Zuversicht zur JWM nach Antalya. Wir haben ein schlagkräftiges Team am Start, sowohl bei den Juniorinnen als auch den Junioren und wollen auch auf Weltniveau Akzente setzen."

Zeitplan:
Mittwoch 29.03.

➢ 09:30 Uhr Eröffnungszeremonie

➢ 10:00 Uhr Qualifikation Männer Subdiv. 1

Donnerstag 30.03.

➢ 16:15 Uhr Qualifikation Frauen Subdiv. 4

Freitag 31.03.

➢ 14:30-17:30 Uhr MAG Mehrkampffinale

➢ 19:00-21:30 Uhr WAG Mehrkampffinale

Samstag 01.04.

➢ 14:00-18:00 Uhr Gerätfinals I

Sonntag 02.04.

➢ 14:00-18:00 Uhr Gerätfinals II

Alle weiteren Infos zur Jugend-WM in Antalya

weitere News

Seitz gewinnt beim World Challenge Cup

Beim World Challenge Cup in Varna hat Elisabeth Seitz den Wettkampf am Barren gewonnen. Tags zuvor hatte sie bereits die Qualifikation gewonnen.

Weiterlesen

Vereinsporträt: Wo Inlineskates eine ganz andere Bedeutung bekommen

In der neuen Ausgabe des STB Magazins wird der TB Sigmaringen (Turngau Hohenzollern) näher vorgestellt. Ein Verein mit mehr als 600 Mitgliedern,...

Weiterlesen

PERSÖNLICHkeiten - Frauen-Power beim STB

In der Maiausgabe des STB Magazins werden dieses Mal Claudia Kley und Brigitte Lück porträtiert. Die beiden sind beim Schwäbischen Turnerbund so etwas...

Weiterlesen