Tim-Oliver Geßwein (MTV Stuttgart) verpasste die Qualifikation zur EM. Foto: Geßwein

Trampolin: EM-Nominierung

Bei der EM-Qualifikation im Trampolinturnen am 10. März in Bad Kreuznach konnten drei DTB-Athleten das Ticket für die Europameisterschaften vom 12. bis zum 15. April in Baku (AZE) lösen.

Lars Fritsche (TGJ Salzgitter), Kyrylo Sonn (MTV Bad Kreuznach) und Fabian Vogel (MTV Bad Kreuznach) erfüllten die Qualifikationskriterien und überzeugten so das Trainerteam um Cheftrainer David Pittaway. „Angesichts der erfolgreichen Qualifikation der drei Athleten bin ich davon überzeugt, dass wir bei der EM mit einem Halbfinalplatz, vielleicht sogar mit einem Finalplatz rechnen können.“ Bei den Frauen konnte keine Athletin die Kriterien erfüllen. Somit wird Deutschland im weiblichen Starterfeld der EM nicht vertreten sein. Die Schwaben-Vertreter Tim-Oliver Geßwein (MTV Stuttgart), Aileen Rösler (MTV Stuttgart) und Leonie Adam (MTV Stuttgart) konnten leider nicht überzeugen. Immanuel Kober (MTV Stuttgart) fiel verletzungsbedingt aus.

Im Doppel-Mini-Tramp werden Daniel Schmidt (Bramfelder SV) und bei den Junioren Maurice Maywald die deutschen Farben vertreten. Der Hamburger Schmidt konnte im vergangenen Jahr bei der WM in Bulgarien auf dem Doppel-Mini auf einen starken fünften Platz turnen.

Überschattet wurde der Wettkampf auf dem Großgerät von einem schweren Sturz von Aileen Rösler (MTV Stuttgart). Die 18-Jährige verlor zum Ende ihrer Übung die Kontrolle und landete hinter dem Trampolin. Dabei verletzte sie sich am Übergang zwischen Brust- und Halswirbelsäule und wurde noch am selben Tag operiert. Nach erster Prognose ist man jedoch zuversichtlich, dass Aileen Rösler keine irreversible Schäden davon tragen wird. 

Ihr möchtet mehr über Trampolinturnen erfahren? Dann schaut mal hier.

weitere News

SportRegion Stuttgart feiert 25-Jahr-Jubiläum

Vor 25 Jahren wurde die SportRegion Stuttgart gegründet. Exakt seit dem 14. Mai 1996 gibt es den Verein, der sich die Verbesserung der interkommunalen...

Weiterlesen

Markus Frank als "Übergangs-Präsident" gewählt

Die erste digitale Mitgliederversammlung des Schwäbischen Turnerbunds ist erfolgreich verlaufen – Markus Frank als Präsident zum Vertreter von...

Weiterlesen

„Für uns als STB ist das die Suche nach unserer DNA“

Der Schwäbische Turntag ist das wichtigste Organ des Schwäbischen Turnerbunds. Erstmals in der 173 Jahre langen Geschichte des STB wird der Turntag...

Weiterlesen