Tourstart ROLLENDE KINDERTURN-WELT

Ein neues Bewegungsmobil rollt durchs Land. Die ROLLENDE KINDERTURN-WELT ist das Bewegungsmobil der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg mit fünf Erlebnisstationen, die Klein und Groß zu Spiel und Bewegung auffordern. Jede Station wird von einem heimischen Tier und dessen spezieller motorischer Fähigkeit repräsentiert.

Tierisch fit mit der ROLLENDEN KINDERTURN-WELT

Unter dem Motto „Bewegung macht tierisch fit“ rollt das neue Bewegungsmobil der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg mit dem passenden Titel ROLLENDE KINDERTURN-WELT 2022 durch ganz Baden-Württemberg und animiert auf über 30 Veranstaltungen Familien zu mehr Bewegung. „Wir wollen mit der ROLLENDEN KINDERTURN-WELT Familien in ganz Baden-Württemberg aktivieren, sich gemeinsam zu bewegen. Alle Familien im Land sollen erleben: Bewegung macht tierisch fit und Spaß“, so Susanne Weimann, geschäftsführender Vorstand der Stiftung. Gemeinsam mit Andreas Küchle, Leiter Marketing-PR der Sparda-Bank Baden-Württemberg eG, Uwe Fritz, Leiter Medien & Markenplattformen EnBW Energie Baden-Württemberg aG und Projektleiterin Michaela Böhme schnitt sie beim symbolischen Tourstart in Tübingen das Band durch.

Fünf Bewegungsstationen für Groß und Klein Mit fünf Erlebnisstationen, die Klein und Groß zu Spiel und Bewegung auffordern, rollt das Bewegungsmobil nun durchs Land. Jede Station wird von einem heimischen Tier und dessen spezieller motorischer Fähigkeit repräsentiert: Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Koordination. „Ziel ist, Kinder im Alter von vier bis zehn Jahren gemeinsam mit ihren Eltern spielerisch zu regelmäßiger Bewegung im Alltag zu motivieren, denn Eltern sind die wichtigsten Bewegungsvorbilder. Außerdem wollen wir den Zugang zum Kinderturnen in einem Turn- und Sportverein erleichtern“, erklärt Projektleiterin Michaela Böhme. Durch die Verbindung zur „Kitu-App: Gemeinsam spielen und bewegen“ der Stiftung können Familien das Kinderturnangebot bei ihnen vor Ort schnell ausfindig machen. Der Zugang soll allen Familien ermöglicht werden, deshalb können Veranstalter das Bewegungsmobil kostenfrei buchen - sofern die Termine frei sind und die Einsatzkriterien eingehalten werden. Dank der finanziellen Unterstützung von Herzenssache e.V., die Kinderhilfsaktion von SWR, SR und Sparda-Bank, und der EnBW Baden-Württemberg AG sowie dem Gewinnsparverein der Sparda-Bank Baden-Württemberg eG konnte das Projekt realisiert werden. „Wir danken den Projektförderern herzlich! Ohne sie hätten wir das Bewegungsmobil nicht auf Tour bringen können“, freut sich Susanne Weimann.

Bewegung verbindet!

„Bewegung hat einen positiven Einfluss auf Konzentration, geistige Leistungsfähigkeit und eine stabile Gesundheit. Deshalb ist es uns wichtig, Kinder bereits früh für Bewegung zu begeistern. Viel wird dabei im Ehrenamt geleistet und auch wir Erwachsene sind als Bewegungsvorbilder gefragt – deshalb unterstützen wir gerne das neue Bewegungsmobil der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg“, betont Uwe Fritz. Dass der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg mit dem Mobil ein Projekt gelungen ist, das zum Mitmachen animiert, konnte man beim Familientag in Tübingen erkennen. Viele Familien zogen los, um die fünf Bewegungsstationen zu erleben. „Komm Mama, wir rennen so schnell wie die Maus“, ruft die sechsjährige Annika und zieht ihre Mutter zum Mäuseparcours, um sich am Ende einen Stempel in ihre Laufkarte geben zu lassen. „Ein tolles Mobil, das nicht nur ansprechend gestaltet wurde, sondern auch große Lust auf Bewegung macht, wie man hier anhand der strahlenden und mitunter verschwitzen Gesichter wunderbar sehen kann“, fasst Andreas Küchle zusammen.

HIER geht es zu den Tourdaten