Taiwan: Fahnenträgerin Kim Bui

Bei der Eröffnungsfeier in Taiwan wurde Kim Bui eine besondere Ehre erteilt. Die Stuttgarterin war bei der Eröffnungsfeier der 29. Sommer-Universiade am 19. August Fahnenträgerin und durfte die deutsche Mannschaft anführen.

13 000 Teilnehmende aus über 150 Nationen treten bei der 29. Sommer-Universiade vom 19. bis zum 30. August 2017 in Taipeh gegeneinander an. Für den DTB reisten die Gerätturnerinnen und Gerätturner Antonia Alicke, Kim Bui, Leah Grießer, Pauline Tratz und Florian Lindner nach Taiwan.

Die Weltspiele der Studierenden sind die weltweit größte Multisportveranstaltung nach den Olympischen Spielen. Der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband (adh) entsendete ein etwa 180-köpfiges Team zur Universiade, deren "Wettkämpfe sich auf höchstem internationalem Niveau bewegen", wie Thorsten Hütsch, adh-Sportdirektor und Sportlicher Leiter des Teams bei einer Pressekonferenz in den Räumlichkeiten der Deutschen Sporthilfe in Frankfurt betonte.

Das junge deutsche Team wird mit einem Durchschnittsalter von 22,8 Jahren aus 127 studentischen Spitzensportlerinnen und -Sportlern bestehen, die in 14 Sportarten an den Start gehen.

Weitere Informationen gibt es hier.

weitere News

Silber für Unterhaugstett und Dennach

Trotz verkürzter Corona-Saison und besseren Chancen für Außenseiter, sich für die Endrunde um die deutsche Meisterschaft im Faustball zu...

Weiterlesen

Europäische Woche des Sports 2020

Feierlicher hätte die Eröffnung der diesjährigen Europäischen Woche des Sports nicht sein können. Mit Goldregen in der Alten Oper in Frankfurt am Main...

Weiterlesen

3, 2, 1 – Meins!

Vom 21. bis 25. April 2021 steigt das große Kunstturn-EM Spektakel in Basel (Schweiz). Über 350 Athleten aus 40 Ländern und 30 000 Zuschauer werden in...

Weiterlesen