STB verabschiedet Rio-Kandidaten

Die schwäbischen Turner wollen bei den Olympischen Spielen im brasilianischen Rio de Janeiro hoch hinaus. Der STB verabschiedete nun seine Olympiakandidaten auf dem GEWA Tower in Fellbach in rund 70 Metern Höhe im 23. Stock.

Die schwäbischen Turner wollen bei den Olympischen Spielen im brasilianischen Rio de Janeiro (5. bis 21. August) hoch hinaus. Passend dazu verabschiedete der Schwäbische Turnerbund seine Olympiakandidaten nun in den Endspurt auf das sportliche Highlight des Jahres. Auf dem GEWA Tower in Fellbach in rund 70 Metern Höhe im 23. Stock gaben die rund 50 Vertreter des Schwäbischen Turnerbunds und geladene Gäste den 14 Olympiakandidaten und ihren Trainern noch einmal kräftig Rückendwind. „Mit viel Trainingsfleiß und Ehrgeiz seid ihr bis dahin gekommen wo ihr heute steht: Ihr gehört deutschlandweit zu den Besten der Besten eurer Sportart. Wir, der Schwäbische Turnerbund, und die heute anwesenden Sponsoren und Partner sind stolz, dass für so viele Athletinnen und Athleten aus den Leistungszentren des Schwäbischen Turnerbundes der Traum von Rio zum Greifen nahe ist“, sagte Wolfgang Drexler, Präsident des Schwäbischen Turnerbunds.

Insgesamt sind noch 14 schwäbische Turnerinnen und Turner aus seinen Stützpunkten in Fellbach-Schmiden (Rhythmische Sportgymnastik), Ruit (Trampolinturnen) und Stuttgart (Gerätturnen weiblich und männlich) im Rennen um die Olympischen Spiele. Sieben von ihnen haben bereits ein Ticket sicher. Das sind: Leonie Adam (Trampolinturnen), Jana Berezko-Marggrander (Rhythmische Sportgymnastik, Einzel) sowie die RSG-Gruppe. Für letzteres muss aus dem halben Dutzend Gymnastinnen noch eine ihre Segel streichen, da lediglich fünf im olympischen Team antreten dürfen. Genau so groß sind die Mannschaften im Gerätturnen. Für die sechs Schwaben (vier Frauen und zwei Männer) geht am Samstag (9. Juli) in Frankfurt bei der 2. und letzten innerdeutschen Olympia-Qualifikation darum, eines der zehn Olympiatickets im Gerätturnen zu ergattern. Die Entscheidung wird dann am Sonntag, 10. Juli, um 12 Uhr bekannt gegeben.

weitere News

"Meine Motivation sind die Kinder"

In diesem Jahr wurde Nicole Binici zur Übungsleiterin Kinderturnen des Jahres gewählt und ist damit für uns eine wahre STB-Heldin. Seit 1988 ist die...

Weiterlesen

Vier STB-Vereine erhalten Porsche Corona-Sportförderung

Insgesamt 339 000 Euro vergibt die Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG an Sportvereine in Baden-Württemberg und möchte damit das Engagement der Vereine...

Weiterlesen

FIG sagt Serie der Mehrkampf-Weltcups ab

Mit Bedauern kündigt die FIG die Absage der Mehrkampf-Weltcup-Serie im Gerätturnen an, die Teil des olympischen Qualifikationssystems für Tokio 2020...

Weiterlesen