STB trauert um René Lachmund

Der Schwäbische Turnerbund trauert um René Lachmund. Der Präsident des Turngau Heilbronns und Hauptausschussmitglied des STB ist nach langer schwerer Krankheit im Alter von nur 46 Jahren am Samstag, 14. Oktober 2017 verstorben.

Das Turnen, der Turngau Heilbronn und der Schwäbische Turnerbund haben einen engagierten und großartigen Menschen verloren. „Lachi“ war immer allgegenwärtig. Ob Trainer, Hallensprecher oder Betreuer, ob Sponsor, Visionär oder treibende Kraft beim KTT Heilbronn. "René Lachmund war eine herausragende Persönlichkeit. Mit ihm verliert nicht nur der Turngau seinen Präsidenten, das deutsche Turnen verliert einen großen Unterstützer und Macher und einen großartigen Menschen", sagt STB-Präsident Wolfgang Drexler.

weitere News

Premiere der RSG-Bundesliga

Zum ersten Mal in der sportlichen Geschichte treten die RSG-Gymnastinnen bundesweit gegeneinander an.

Weiterlesen

Internationales Deutsches Turnfest 2021 in Leipzig abgesagt

Das Internationale Deutsche Turnfest wird im kommenden Jahr nicht stattfinden. Aufgrund der Entwicklung des Pandemiegeschehens wird nach intensivem...

Weiterlesen

„Baden-Württemberg ist Ehrenamtsland“

Der Bundesrat hat mit den Stimmen Baden-Württembergs ein Paket für steuerliche Verbesserungen im Gemeinnützigkeitsrecht beschlossen. Die...

Weiterlesen