Platz eins TB Ruit (Mitte), Platz zwei TSG Bad Wurzach (links), Platz drei VfL Sindelfingen (rechts).

STB-Trampolinliga hat ihre Meister

Das zweite Halbjahr markierte den Abschluss der Trampolinligasaison im Schwäbischen Turnerbund. Nach vielen Sprüngen in den verschiedenen Wettkämpfen stehen die Meister fest. Ganz oben in der höchten STB Liga, der TB Ruit.

Die Württembergische Schülerliga, offen für Athleten bis 14 Jahre, sah den TB Ruit als Württembergischer Nachwuchsvereinsmeister, gefolgt vom TV Weingarten und dem VfL Sindelfingen.

Die Ligen unterhalb der Bundesliga erfuhren in diesem Jahr im STB eine Neuorganisation. In der Landesliga holte sich Weingarten 1 den Titel vor Ruit 2 und Weingarten 2. Die neu geschaffene Oberliga krönte den TB Ruit 1 zum Württembergischen Vereinsmeister, gefolgt von Bad Wurzach und Sindelfingen.

Die Wettkämpfe waren geprägt von beeindruckenden Leistungen, und die Teilnehmer zeigten ihre Sprungkünste mit beeindruckender Präzision. Der Wettbewerb fördert nicht nur den sportlichen Ehrgeiz, sondern stärkt auch den Teamgeist und die Gemeinschaft im Trampolinsport im STB. Gratulation an alle Teilnehmer und Gewinner für ihre herausragenden Leistungen in dieser aufregenden Trampolinsaison.

 

weitere News

Turn-Weltcup: Hosseini auf Platz 4 – Hörr zeigt eigenes Element

Aus schwäbischer Sicht hat nur Milan Hosseini den Sprung in ein Gerätefinale geschafft. In der Runde der besten acht Bodenturner verpasste Milan den...

Weiterlesen

Trampolin-Weltcup: Adam und Pfleiderer kommen nicht über die Quali hinaus

Mit einer großen Enttäuschung endete für die deutsche Delegation der erste Tag beim Trampolin-Weltcup in Baku. Mit dem Ziel angereist, sich wichtige...

Weiterlesen

Sybille Hiller beim SPORT TALK zu Gast

Sybille Hiller, Vizepräsidentin des Schwäbischen Turnerbundes war einer von vier Gästen beim 33. SPORT TALK der SportRegion Stuttgart dabei. Das Thema...

Weiterlesen