Die Spiders des SC Staig

Spiders bei der World Gymnaestrada 2019

Vom 7. bis zum 13. Juli 2019 findet in Dornbirn die 16. Weltgymnaestrada statt. Beim größten internationalen Breitensportfestival kommen unter dem Motto „Come to together, show your colours!“ Menschen aus aller Welt zusammen, um gemeinsam zu turnen. Mit 20.000 aktiven Teilnehmern und einem farbenfrohen Programm finden eine Woche Gruppen- und Großgruppenveranstaltungen, Stadtaufführungen, nationale Abend, die FIG Gala, das Dornbirn Special und das World-Team statt.
Auch insgesamt 18 schwäbische Gruppen sind auf der Gymnaestrada 2019 vertreten, von denen wir heute die Spiders des SC Staig in einem kurzen Portrait vorstellen:


Die Rope Skipping Showgruppe „Spiders“ des SC Staig, sind vom Deutschen Turnerbund auserwählt worden, ein Teil der Deutschen Delegation bei der Weltgymnaestrada 2019 in Dornbirn zu sein. Damit sind die „Spiders“ die zweite Rope Skipping Showgruppe des SC Staig, die sich auf den Weg nach Dornbirn machen darf. Bereits 2007 hatten die „Hip Hops“ bereits die Ehre an diesem großen Ereignis teilzunehmen.
Die Gruppe „Spiders“ besteht aus 16 jungen Frauen im Alter zwischen 16-33 Jahren, die bereits seit 20 Jahren besteht und damit die älteste Showgruppe des SC Staig ist. Sie vereinbaren Rope Skipping mit viel Tempo und Akrobatik, abgerundet durch mitreißende Musik in einer faszinierenden Show.
Die 15-minütige Show werden die „Spiders“ gemeinsam mit der Gruppe „Rollstuhltanzsport USC“ aus München gestalten. Dabei zeigen sie eine abgeänderte Variante der Show „Pixelchaos“ ganz unter dem Motto der Weltgymnaestrada „Come together. Show your colours!". Aber auch die neue Show „Schornsteinfeger“ wird mit ins Gepäck nach Dornbirn genommen. Mit dem „Schornsteinfeger“ wollen die „Spiders“ bei der City Performance mitwirken.
Die Vorbereitungen für die Weltgymnaestrada laufen seit Wochen auf Hochtouren. Es wird fleißig trainiert, neue Kostüme entworfen und organisiert.

Alle Infos des SC Staig findet ihr hier.

Alle Infos zur World Gymneastrada findet ihr hier.

weitere News

Starke schwäbische Nationalspieler

Drei "Löwen", ein "Waldi" und ein Vaihinger gingen vor 450 Zuschauern an den Start und erlebten bei besten Bedingungen in Schlieren, Kanton Zürich,...

Weiterlesen

Umfrage zu Kommunikation während Corona

Die Covid-19 Pandemie hat, neben vielen anderen Bereichen des öffentlichen Lebens, auch die Vereinslandschaft hart getroffen. Viele Wochen lang waren...

Weiterlesen

Neuer WLSB-Hauptgeschäftsführer Markus Graßmann

Am 1. August war es so weit: Markus Graßmann aus Ehningen bei Sindelfingen hat beim WLSB das Amt des Hauptgeschäftsführers übernommen. Der 55-Jährige...

Weiterlesen