Seitz und Nguyen Sieger beim Swiss Cup

Vier Tage nach seinem Sieg beim Memorial Arthur Gander in Chiasso hat Marcel Nguyen gemeinsam mit Elisabeth Seitz auch den Swiss Cup in Zürich für sich entschieden. Im Finale der besten drei Teams zeigte das DTB-Paar vor 6700 Zuschauern im Hallenstadion der Schweizer Bankenstadt starke Vorträge an Stufenbarren und Barren. Mit zusammen 29,75 Punkten verwiesen der Olympiazweite vom TSV Unterhaching und die WM-Dritte vom MTV Stuttgart die Russen Nikita Nagorni und Angelina Melnikowa (29,575) knapp auf den zweiten Platz vor dem Duo aus Kanada und Brasilien, Cory Paterson und Jade Barbosa (28,075). Als Belohnung gab es für die Deutschen zusammen 25 000 Franken. Für die 25-jährige Seitz war es bereits der dritte Erfolg bei dem traditionsreichen Paarturnen nach 2010 und 2012, damals mit Reck-Olympiasieger Fabian Hambüchen.

Schon nach der ersten Runde hatten Seitz und Nguyen die Führung übernommen und waren nach weiteren Durchgängen als Zweite erst ins Halbfinale und dann in die Entscheidung eingezogen. Dort, wohin man die vorher erzielten Punkte nicht mitnimmt, wählten sie dann erneute Starts an den Geräten, an denen beide ihre bislang größten Erfolge erzielt haben.

weitere News

"Übungsleiterin Kinderturnen 2020" ist vom SV Illingen 

Für strahlende Augen und gute Laune sorgt normalerweise Nicole Binici selbst, wenn sie beim SV Illingen 1906 e.V. in der Turnhalle steht und die...

Weiterlesen

Michael Leyendecker neuer DSJ-Vorsitzender

DTJ-Vorsitzender entscheidet Rennen um Vorsitz der Deutschen Sportjugend für sich.

Weiterlesen

Premiere der RSG-Bundesliga

Zum ersten Mal in der sportlichen Geschichte treten die RSG-Gymnastinnen bundesweit gegeneinander an.

Weiterlesen