Elisabeth Seitz (links) und Kim Bui werden in Doha für das Turn-Team Deutschland an die Geräte gehen. Foto: Minkusimages/DTB

Seitz und Bui für WM in Doha nominiert

Nach den Deutschen Meisterschaften in Leipzig stehen nun auch die ersten Turnerinnen für das Turn-Team Deutschland in Doha fest: Elisabeth Seitz (MTV Stuttgart), Kim Bui (MTV Stuttgart), Sarah Voss (TZ DSHS Köln) und Sophie Scheder (TuS Chemnitz-Altendorf) werden in Katar an den Start gehen.

Dies hat der Lenkungsstab des DTB am Donnerstag (04.10.2018) entschieden. "Diese vier Turnerinnen bilden den Kern der Mannschaft", begründete Cheftrainerin Ulla Koch ihre Entscheidung. "Die fünfte Position werden wir nach dem Länderkampf am 13. Oktober in Rüsselsheim bekannt geben."
Dort werden neben den vier bereits Nominierten zudem Pauline Schäfer (TuS Chemnitz-Altendorf) und Leah Grießer (TG Neureut) starten. Gegner beim Länderkampf sind Frankreich, Italien und die Schweiz.

 

weitere News

Starke schwäbische Nationalspieler

Drei "Löwen", ein "Waldi" und ein Vaihinger gingen vor 450 Zuschauern an den Start und erlebten bei besten Bedingungen in Schlieren, Kanton Zürich,...

Weiterlesen

Umfrage zu Kommunikation während Corona

Die Covid-19 Pandemie hat, neben vielen anderen Bereichen des öffentlichen Lebens, auch die Vereinslandschaft hart getroffen. Viele Wochen lang waren...

Weiterlesen

Neuer WLSB-Hauptgeschäftsführer Markus Graßmann

Am 1. August war es so weit: Markus Graßmann aus Ehningen bei Sindelfingen hat beim WLSB das Amt des Hauptgeschäftsführers übernommen. Der 55-Jährige...

Weiterlesen