Elisabeth Seitz (links) und Kim Bui werden in Doha für das Turn-Team Deutschland an die Geräte gehen. Foto: Minkusimages/DTB

Seitz und Bui für WM in Doha nominiert

Nach den Deutschen Meisterschaften in Leipzig stehen nun auch die ersten Turnerinnen für das Turn-Team Deutschland in Doha fest: Elisabeth Seitz (MTV Stuttgart), Kim Bui (MTV Stuttgart), Sarah Voss (TZ DSHS Köln) und Sophie Scheder (TuS Chemnitz-Altendorf) werden in Katar an den Start gehen.

Dies hat der Lenkungsstab des DTB am Donnerstag (04.10.2018) entschieden. "Diese vier Turnerinnen bilden den Kern der Mannschaft", begründete Cheftrainerin Ulla Koch ihre Entscheidung. "Die fünfte Position werden wir nach dem Länderkampf am 13. Oktober in Rüsselsheim bekannt geben."
Dort werden neben den vier bereits Nominierten zudem Pauline Schäfer (TuS Chemnitz-Altendorf) und Leah Grießer (TG Neureut) starten. Gegner beim Länderkampf sind Frankreich, Italien und die Schweiz.

 

weitere News

Schwäbische Spezialität: Bundesliga-Faustball

In den Sporthallen der Faustball-Bundesliga ist Schwäbisch die am meisten vertretene Sprache: Gleich neun Vereine aus der Region des STB mischen in...

Weiterlesen

„Der ‚Turni-Run‘ ist ein kreatives Bewegungsangebot“

Der Tag des Kinderturnens findet vom 9. bis zum 11. November 2018 statt. Wir haben mit Jacob Schönball, Referent Kinderturnen beim STB, über den Tag...

Weiterlesen

Toolbox zur interkulturellen Vereinsentwicklung

Mit gesellschaftlichen Entwicklungen standhalten, ist auch für Vereine von Bedeutung. Turn- und Sportvereine sind insbesondere von veränderten...

Weiterlesen