Ghazal Seilsepour (Dritte von links) beginnt Mitte Oktober das Diplom-Trainer-Studium (DTS) an der Trainerakademie Köln des Deutschen Olympischen Sportbundes.

Seilsepour beginnt Trainer-Diplom-Studium

Ghazal Seilsepour, Trainerin am Kunst-Turn-Forum Stuttgart, beginnt Mitte Oktober das Trainer-Diplom-Studium (DTS) an der Trainderakademie Köln des Deutschen Olympischen Sportbundes und zählt mit ihren 21 Jahren zur jüngsten Teilnehmerin bei der Ausbildung. Als vierte und höchste Lizenzstufe ist die Ausbildung zur Diplom Trainerin integraler Bestandteil der Rahmenrichtlinien für Qualifizierung im Bereich des Deutschen Olympischen Sportbundes.

Das berufsintegrierte Studium ist mit seinem spezifischen Profil zielgerichtet auf die Erfordernisse der Leistungssportpraxis ausgerichtet. Das dreijährige Diplom-Trainer-Studium ermöglicht durch seine modulare, flexible Organisation die Vereinbarkeit zwischen beruflicher Trainertätigkeit im Leistungssport auf der einen Seite und den Anforderungen des Studiums auf der anderen Seite.

In dem organisatorisch, inhaltlich und didaktisch-methodisch einzigartigem Studienkonzept werden in Kooperation mit den Spitzenverbänden Trainerexperten entwickelt, die in der Lage sind die komplexen Anforderungen die der modernen Spitzen- und Leistungssports an seine Trainerinnen und Trainern stellt, erfolgreich zu bewältigen.

Mit dem Studienabschluss erwerben die Absolventinnen und Absolventen den Titel „staatlich geprüfte Trainerin/staatlich geprüfter Trainer des Landes Nordrhein-Westfalen“, als höchste staatliche Ausbildung für Trainerinnen und Trainer in Deutschland sowie den Titel „Diplom-Trainerin/Diplom-Trainer des Deutschen Olympischen Sportbundes“ (Quelle: Trainerakademie Köln).

weitere News

Saisonauftakt der Frauen in der DTL

Am kommenden Wochenende beginnt die neue Saison der Deutschen Turnliga auch bei den Frauen. Aus dem Verbandsgebiet des STB sind Rekordmeister MTV...

Weiterlesen

VR-Talentiade

Die VR-Talentiade ist ein Programm der Volksbanken und Raiffeisenbanken zur Talentsuche und Talentförderung in Baden-Württemberg. Das im Süden...

Weiterlesen

"Das ist für mich Glück"

Bereits seit 1985 ist Monika Läpple ehrenamtlich engagiert. Beim SV Remshalden (Turngau Rems-Murr) ist sie derzeit Übungsleiterin und...

Weiterlesen