Achtung! Wir haben seit 1. August eine neue Telefonnummer: +49 711 – 490 92 - 0

mehr erfahren

Platz vier für deutsche Turnerinnen

Am 19. August begann in Taipai (Taiwan) die 29. Sommer-Universiade. Die Weltspiele der Studierenden sind mit rund 13.000 Teilnehmenden aus über 150 Nationen die weltweit größte Multisportveranstaltung nach den Olympischen Spielen.

Die deutschen Turnerinnen belegten im Team Finale Rang vier und turnten damit nur knapp am Treppchen vorbei. Hinter Russland (Platz 1, 163.000 Punkte), Kanada (Platz 2, 161.100 Punkte) und Japan (Platz 3, 159.900 Punkte) reihte sich die Mannschaft von Trainerin Tamara Khokhlova mit den zwei Schwabenvertreterinnen Antonia Alicke (University of Illinois) und Kim Bui (Uni Stuttgart) sowie Leah Griesser (KIT Karlsruhe) und Pauline Tratz (University of California, Los Angeles) ein.

Auch im Einzelwettbewerb schlug sich das Team mehr als achtbar und errang sechs Finalplätze. Pauline Tratz und Leah Grießer zogen im Mehrkampf auf den Rängen acht und neun mit 51,300 bzw. 51,150 Punkten in das Finale ein. In die Gerätfinals schafften es am Stufenbarren sowohl Kim Bui auf Rang drei mit 13,800 Punkten als auch Grießer mit 13,250 Zählern auf Rang acht. Am Boden zog Tratz als Sechsplatzierte (12,950 Punkten) sowie Leah  Grießer auf Rang sieben (12,906 Punkte) in den Endkampf ein. Antonia Alicke war an Sprung, Balken und Boden am Start, verpasste jedoch den Einzug unter die besten Acht.

Das Mehrkampffinale findet am Dienstag, 22. August statt.

Das Boden- und Stufenbarren-Finale findet am Mittwoch, 23. August statt.

Alle Ergebnisse und weitere Infos zur Universiade in Taipei gibt es hier.

weitere News

Neues Ausbildungssystem

Im Bereich der Trainer/Übungsleiter (ÜL) C-Ausbildung, gehen wir ab 2022 neue Wege.

Weiterlesen

Wetzgau schlägt Straubenhardt

Beim Halbfinale der Bundesliga am vergangenen Wochenende besiegte der TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau die KTV Straubenhardt und zieht damit ins Finale...

Weiterlesen

Ohne Team geht es nicht!

Manuela Sommer ist schon mehr als ihr halbes Leben ehrenamtlich engagiert. Bis heute ist die 46-Jährige ihrem Verein dem TV Großbottwar (Turngau...

Weiterlesen