Pfungstadt gewinnt Faustball-DM

Titelverteidiger TSV Pfungstadt gewinnt DM-Finale von Hamm gegen Berlin und holt seinen zehnten Meistertitel. TV Vaihingen/Enz landet auf Platz fünf.

Beeindruckend: Der TSV Pfungstadt gewinnt das DM-Finale von Hamm klar mit 3:1 gegen den VfK Berlin und holt damit seinen vierten Hallen-Titel in Folge. Zusammen mit den sechs errungenen Meisterschaften auf dem Feld feiern die Pfungstädter nun schon den zehnten Erfolg.

Vor 1400 Zuschauern in der WESTPRESS Arena von Hamm setzten sich die Hessen in der Neuauflage des Vorjahresendspiels mit 11:7, 11:4, 12:14 und 11:2 gegen die Berliner durch.
 
Das kleine Finale gewann zuvor das Team des TV Brettorf mit 3:2 (9:11, 11:2, 14:12, 7:11, 11:4) gegen den TV Schweinfurt-Oberndorf. Auf dem geteilten fünften Platz landeten der Ahlhorner SV sowie der TV Vaihingen/Enz.

Weitere Informationen auf der Website der Deutschen Faustball-Liga

weitere News

Drexler: Schließung des Vereinssports nicht nötig

STB-Präsident Wolfgang Drexler wendet sich nach den Beschlüssen der Bundesregierung mit einen offenen Brief direkt an Sportministerin Dr. Susanne...

Weiterlesen

Neue Corona-Maßnahmen gültig ab dem 2. November

Am Mittwoch hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Minister der Länder zur aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie beraten. Es wurde ein...

Weiterlesen

Mit 18 das erste Ehrenamt übernommen

Birgit Mach ist seit 35 Jahren ehrenamtlich tätig. Heute ist sie bei ihrem Heimatverein dem TV Heuchlingen als Abteilungsleite­rin Turnen und...

Weiterlesen