Pfungstadt gewinnt Faustball-DM

Titelverteidiger TSV Pfungstadt gewinnt DM-Finale von Hamm gegen Berlin und holt seinen zehnten Meistertitel. TV Vaihingen/Enz landet auf Platz fünf.

Beeindruckend: Der TSV Pfungstadt gewinnt das DM-Finale von Hamm klar mit 3:1 gegen den VfK Berlin und holt damit seinen vierten Hallen-Titel in Folge. Zusammen mit den sechs errungenen Meisterschaften auf dem Feld feiern die Pfungstädter nun schon den zehnten Erfolg.

Vor 1400 Zuschauern in der WESTPRESS Arena von Hamm setzten sich die Hessen in der Neuauflage des Vorjahresendspiels mit 11:7, 11:4, 12:14 und 11:2 gegen die Berliner durch.
 
Das kleine Finale gewann zuvor das Team des TV Brettorf mit 3:2 (9:11, 11:2, 14:12, 7:11, 11:4) gegen den TV Schweinfurt-Oberndorf. Auf dem geteilten fünften Platz landeten der Ahlhorner SV sowie der TV Vaihingen/Enz.

Weitere Informationen auf der Website der Deutschen Faustball-Liga

weitere News

Umfrage zu Kommunikation während Corona

Die Covid-19 Pandemie hat, neben vielen anderen Bereichen des öffentlichen Lebens, auch die Vereinslandschaft hart getroffen. Viele Wochen lang waren...

Weiterlesen

Neuer WLSB-Hauptgeschäftsführer Markus Graßmann

Am 1. August war es so weit: Markus Graßmann aus Ehningen bei Sindelfingen hat beim WLSB das Amt des Hauptgeschäftsführers übernommen. Der 55-Jährige...

Weiterlesen

Kinderturnen in der Kita: Geförderte Tandems stehen fest!

Bewegung ist wissenschaftlich erwiesen ein wichtiger Bestandteil einer gesunden ganzheitlichen Entwicklung von Kindern. Diese findet im Alltag der...

Weiterlesen