MTV Stuttgart bleibt Tabellenführer

Am dritten Wettkampftag konnte sich der MTV Stuttgart im niedersächsischen Buchholz seine Tabellenführung verteidigen. Lediglich den TSV Tittmoning musste er an diesem Wettkampftag vorbei lassen.

Die Mannschaft von Stuttgart-Trainer Robert Mai hatte am Samstag vor allem Probleme am Stufenbarren zu verkraften und wurde mit 202,350 Punkten Zweiter. «Wenn wir auf die Besetzung schauen, sind wir dennoch zufrieden. Wir sind am Ende froh, dass wir auch noch Pauline Schäfer hatten, denn wir wussten lange nicht, ob wir überhaupt vier Turnerinnen zusammenbekommen würden», erklärte Mai nach dem Wettkampf angesichts der Vorzeichen zufrieden. Denn mit den Nationalturnerinnen Kim Bui und Pauline Schäfer in ihren Reihen waren die Schwaben dennoch für die restlichen sechs Clubs der Liga nicht zu schlagen gewesen. Und das, obwohl der MTV unter anderem auf Elisabeth Seitz, Emelie Petz, Lara-Marie Hinsberger und Carina Kröll verzichten musste.

Der SSV Ulm sicherte mit 22 Punkten seinen vierten Tabellenplatz mit einem sechsten Rang (189,15) in der Endabrechnung.

Alle Ergebnisse

weitere News

Wir suchen den Landesturnfest-Jingle!

Der Jingle ist das Wiedererkennungszeichen bei einem Landesturnfest! Werdet ein ganz besonderer Teil des Landesturnfestes 2020 in Ludwigsburg und...

Weiterlesen

Turnen bei den European Championships 2022

Der Vorstand der European Championships 2022 gab bekannt, dass München die Europameisterschaften 2022 ausrichten wird, nachdem die teilnehmenden...

Weiterlesen

1. Stuttgarter Weihnachtssingen

Am Nachmittag des 4. Advent lädt ein breites Bündnis aus Vertretern von Kirchen und Sportorganisationen ins GAZi-Stadion ein, zum 1. Stuttgarter...

Weiterlesen