Mit dem EnBW DTB-Pokal kommen die Stars

Für die Teilnahme am EnBW DTB-Pokal in Stuttgart haben sich Turner der besten acht Mannschaften des Mehrkampffinales der Turn-Weltmeisterschaft in Glasgow qualifiziert.

Im Frühling 2016 ist es endlich wieder so weit: Es werden wieder einige der weltbesten Turnerinnen und Turner zu Gast in der Stuttgarter Porsche-Arena sein, wenn die Turnhauptstadt Stuttgart  vom 18. bis 20. März ihre Gäste empfängt. Für  die Teilnahme an der dreiteiligen FIG Weltcup-Serie haben sich jetzt Turner der besten acht Mannschaften des Mehrkampffinales der Turn-Weltmeisterschaft in Glasgow qualifiziert und lassen eine erste Vorahnung auf das hochkarätige Teilnehmerfeld zu.  Jede der drei Weltcup-Stationen kann noch einen Turner aus den eigenen Reihen bestimmen, der vor der eigenen Haustür mit an den Start gehen kann.

Die acht Mannschaften der Weltmeisterschaft in Glasgow sind berechtigt, einen Turner für den EnBW DTB-Pokal in Stuttgart und die anderen Standorte der Weltcup- Serie, Glasgow (Schottland) und Newark (USA), zu stellen. Die Nationen Japan ,China, Großbritannien, Russland, USA, Schweiz, Brasilien und Korea werden einen ihrer besten Männer ins Ländle schicken. Auch die qualifizierten Damen-Mannschaften versprechen Turnen auf Spitzenniveau: USA, Russland, Großbritannien, China, Italien, Japan, Kanada und Niederlande.  Leider schafften es die deutschen Turner nicht unter die besten acht Mannschaften. In der Qualifikation der Turn-WM in Glasgow erreichten die Männer Platz neun, die Damen nur Platz zwölf. Doch das heimische Publikum muss nicht auf einen deutschen Star-Turner beim Weltcup verzichten, ein deutscher Startplatz ist in Stuttgart auf jeden Fall sicher.

Wenige Wochen vor den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro ist das Weltcupfinale in der Turnhauptstadt eine letzte wichtige Standortbestimmung. Das  verspricht ein herausragendes Starterfeld.  Der neue Termin im Frühjahr und das damit einhergehende Finale der dreiteiligen Weltcup-Serie, verspricht noch mehr Exklusivität des Teilnehmerfelds und der  Wettkämpfe.


Frühbucherrabatt: Hier gibt es die Tickets!

Wer sich keine Minute vom EnBW DTB Pokal entgehen lassen und gleichzeitig sparen möchte, kann jetzt noch vom Frühbucherangebot profitieren! Wer sich bis zum 31. Dezember eine Dauerkarte (Freitag bis Sonntag) sichert, erhält diese für gerade einmal 33 Euro (statt 64 Euro). Jetzt zugreifen und dabei sein, wenn der STB die Turner dieser Welt in der Turnhauptstadt Stuttgart empfängt!

Tickets für den EnBW DTB-Pokal (18. bis 20. März) können unter enbw-dtbpokal.de ergattert werden, wo es alles rund um das Turn-Event des Jahres gibt!

 

weitere News

Premiere der RSG-Bundesliga

Zum ersten Mal in der sportlichen Geschichte treten die RSG-Gymnastinnen bundesweit gegeneinander an.

Weiterlesen

Internationales Deutsches Turnfest 2021 in Leipzig abgesagt

Das Internationale Deutsche Turnfest wird im kommenden Jahr nicht stattfinden. Aufgrund der Entwicklung des Pandemiegeschehens wird nach intensivem...

Weiterlesen

„Baden-Württemberg ist Ehrenamtsland“

Der Bundesrat hat mit den Stimmen Baden-Württembergs ein Paket für steuerliche Verbesserungen im Gemeinnützigkeitsrecht beschlossen. Die...

Weiterlesen