Milan Hosseini geht in der USA an die Geräte

Für vier Athleten des Deutschen Turner-Bund geht es zum Beginn des Jahres nach Houston. Dort kämpfen sie am 18. und 19. Januar beim Junior International Team Cup um eine gute Platzierung. Im deutschen Team werden Milan Hosseini (TG Böckingen), David Schlüter (TZ Bochum), Tom Schulze (SC Cottbus) und Daniel Schwed (SC Berlin) an den Start gehen. Alle vier Turner gehören seit diesem Jahr zum Perspektivkader des Deutschen Turner-Bundes und damit zum erweiterten Kreis des Turn-Teams Deutschland. Die Gegner in Texas werden Australien, Kanada, Kolumbien, Frankreich und Großbritannien sein.

 

weitere News

Umfrage zu Kommunikation während Corona

Die Covid-19 Pandemie hat, neben vielen anderen Bereichen des öffentlichen Lebens, auch die Vereinslandschaft hart getroffen. Viele Wochen lang waren...

Weiterlesen

Neuer WLSB-Hauptgeschäftsführer Markus Graßmann

Am 1. August war es so weit: Markus Graßmann aus Ehningen bei Sindelfingen hat beim WLSB das Amt des Hauptgeschäftsführers übernommen. Der 55-Jährige...

Weiterlesen

Kinderturnen in der Kita: Geförderte Tandems stehen fest!

Bewegung ist wissenschaftlich erwiesen ein wichtiger Bestandteil einer gesunden ganzheitlichen Entwicklung von Kindern. Diese findet im Alltag der...

Weiterlesen