Männer Zweite im Teamfinale

Im Teamfinale der Männer konnten die Turner von Andreas Hirsch wie schon in der Qualifikation überzeugen. Mit einem stabilen und konzentrierten Auftritt errangen sie 166.730 Punkte, was im Gesamtklassement den zweiten Platz ausmachte. Den Sieg fuhr die Mannschaft aus Russland ein, die am Ende nur einen halben Punkt vor den Deutschen lagen.

„Ich denke, das war ein guter Auftritt von uns. Wir haben stabil geturnt und uns hier vor den Fans gut verkauft. Dass Russland ein starker Gegner ist, war uns bewusst. Wir können mit der Platzierung sehr gut leben“, sagte Cheftrainer Andreas Hirsch.


1. RUS – 167.262
2. GER – 166.730
3. JPN – 164.763
4. GBR – 162.029
5. ESP – 160.296
6. SUI – 154.995

weitere News

"Wir sind nur im Team stark"

Jürgen Link ist 1. Vorsitzender des TV Schmie (Turngau Neckar-Enz) und damit wie er selbst sagt ein bisschen „Mädchen für alles“. Was genau zu seinen...

Weiterlesen

SPORT TALK der SportRegion mit STB-Geschäftsführer Ranke

In Leonberg findet am 7. Juli 2022 der von Daniel Räuchle mo­derierte SPORT TALK 30 statt. Im Sport­vereinszentrum des SV Leonberg/Eltingen geht es an...

Weiterlesen

22 Medaillen für schwäbische Starter

Am Wochenende fanden die Deutschen Meisterschaften im Gerätturnen, Trampolinturnen und der Rhythmischen Sportgymnastik im Rahmen von "Die Finals 2022"...

Weiterlesen