Männer Zweite im Teamfinale

Im Teamfinale der Männer konnten die Turner von Andreas Hirsch wie schon in der Qualifikation überzeugen. Mit einem stabilen und konzentrierten Auftritt errangen sie 166.730 Punkte, was im Gesamtklassement den zweiten Platz ausmachte. Den Sieg fuhr die Mannschaft aus Russland ein, die am Ende nur einen halben Punkt vor den Deutschen lagen.

„Ich denke, das war ein guter Auftritt von uns. Wir haben stabil geturnt und uns hier vor den Fans gut verkauft. Dass Russland ein starker Gegner ist, war uns bewusst. Wir können mit der Platzierung sehr gut leben“, sagte Cheftrainer Andreas Hirsch.


1. RUS – 167.262
2. GER – 166.730
3. JPN – 164.763
4. GBR – 162.029
5. ESP – 160.296
6. SUI – 154.995

weitere News

"Meine Motivation sind die Kinder"

In diesem Jahr wurde Nicole Binici zur Übungsleiterin Kinderturnen des Jahres gewählt und ist damit für uns eine wahre STB-Heldin. Seit 1988 ist die...

Weiterlesen

Vier STB-Vereine erhalten Porsche Corona-Sportförderung

Insgesamt 339 000 Euro vergibt die Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG an Sportvereine in Baden-Württemberg und möchte damit das Engagement der Vereine...

Weiterlesen

FIG sagt Serie der Mehrkampf-Weltcups ab

Mit Bedauern kündigt die FIG die Absage der Mehrkampf-Weltcup-Serie im Gerätturnen an, die Teil des olympischen Qualifikationssystems für Tokio 2020...

Weiterlesen