Mack überrascht in Portugal

Die deutschen Mädels sichern sich bronze Medaillen im Trio und Dance beim Internationalen Aerobic Open Cup 2019 in Cantanhede/Portugal.

 

Nadja Mack vom DTB Aerobiczentrum im SSV Ulm 1846 kehrte äußerst erfolgreich mit zwei Podestplätzen vom Internationalen Cantanhede Open Cup aus Portugal zurück. In der Kategorie Trios startete Mack zusammen mit Amelie Jung und Jenna Eggenstein für Deutschland. Sie zeigten eine sehr saubere und dynamische Übung, welche mit 19,313 Punkten belohnt wurde und im Finale den hervorragenden dritten Platz bedeutete. Nur die Trios aus China (20,983 Pkt.) und Russland (19,844 Pkt.) waren vor Deutschland. Laut Cheftrainerin Anke Beranek zeigte Nadja eine Top Leistung und die Übung bestach vor allem durch eine sehr schöne Choreographie. In der Kategorie Dance startete Nadja ebenfalls im gesamt Deutschen Team und auch hier konnte mit 16,40 Punkten ein Podest Platz mit der Bronzemedaille erreicht werden. Hauchdünn mit nur fünf Hundertstel Punkten Rückstand wurde der zweite Platz verpasst. Erster wurde Russland mit 16,85 Punkten und zweiter China mit 16,45 Punkten.
Schon am kommenden Wochenende startet der SSV 46 mit sechs Athletinnen in drei Kategorien beim internationalen Open Wettkampf in Bratislava/Slowakei und möchte seine internationale Medaillensammlung weiter ausbauen.
 

weitere News

Turnen als Lebenselixir

Seit über 30 Jahren ist Gerhard Weber Trainer im Gerätturnen weiblich beim TSV Berkheim (Turngau Neckar-Teck). Der ehemalige Leistungsturner, der den...

Weiterlesen

Seid 2023 in Amsterdam dabei!

Anmeldung für die Welt-Gymnaestrada 2023 geöffnet.

Weiterlesen

Noch anmelden! Europäische Woche des Sports

Die Europäische Woche des Sports wird in diesem Jahr bereits zum achten Mal ausgetragen. Dem Deutschen Turner-Bund (DTB) ist bundesweit die Bewegung...

Weiterlesen