Letzter Test für deutsche Frauen

Im belgischen Mouscron wird die deutsche Gerätturn-Mannschaft mit Leah Grießer, Pauline Tratz, Sarah Voss, Maike Enderle, Amélie Föllinger und Carina Kröll am 4. April 2016 bei einem internationalen Freundschaftsturnier gegen die Mannschaften aus Belgien und Rumänien antreten.

Im belgischen Mouscron wird die deutsche Mannschaft mit Leah Grießer, Pauline Tratz, Sarah Voss, Maike Enderle, Amélie Föllinger und Carina Kröll am 4. April 2016 bei einem internationalen Freundschaftsturnier gegen die Mannschaften aus Belgien und Rumänien antreten.

Der Wettkampf dient für die deutschen Turnerinnen als letzte Standortbestimmung vor der Olympia-Qualifikation Mitte April in Rio de Janeiro. Auch die Mannschaften aus Belgien und Rumänien konnten sich mit einem elften und dreizehnten Platz bei den Weltmeisterschaften 2015 in Glasgow kein direktes Ticket für die Olympischen Spiele im August 2016 in Rio sichern und werden neben dem DTB-Team beim Testevent um die letzten vier Plätze kämpfen. Obwohl nicht alle DTB-Athleten, die für das Testevent nominiert wurden, in Mouscron antreten werden, gilt es, den bisherigen Leistungsstand im Vergleich zu der internationalen Konkurrenz einzuschätzen.

Pauline Schäfer und Sophie Scheder werden das zeitgleich ausgetragene Turnier der Meister in Cottbus als letzte Leistungsüberprüfung vor der Olympia-Qualifikation nutzen.

weitere News

DTB-Gymnastinnen verpassen Tokio

Die deutsche Gruppe streckt sich bei den Europameisterschaften in Varna vergeblich nach dem letzten Olympia-Ticket.

Weiterlesen

SCHOOLINMOTION bei Jugend trainiert für Olympia

Das STB-Fachgebiet Gerätturnen hat bei der 2018 gestarteten Offensive Gerätturnen unter dem Stichwort: Turnen auf Zeit, mit 4inMotion für den Verein...

Weiterlesen

DTB benennt Turn-Team für Olympische Spiele

Nach dem entscheidenden Qualifikationswettkampf, schaffen es drei schwäbische Turnerinnen zu den Olympischen Spielen.

Weiterlesen