Auf dem Bild (von links): Franz Weckesser (Stellvertretender Vorsitzender des Stadtverbands für Sport Ludwigsburg), Wolfgang Drexler (Präsident Schwäbischer Turnerbund), Werner Spec (Oberbürgermeister Stadt Ludwigsburg), Konrad Seigfried (Erster Bürgermeister Stadt Ludwigsburg), Raphael Dahler (Leiter des Fachbereichs Sport und Gesundheit der Stadt Ludwigsburg).

Landesturnfest kommt im Jahr 2020 nach Ludwigsburg

Das baden-württembergische Landesturnfest 2020 des Badischen und Schwäbischen Turnerbunds unter dem Motto „gemeinsam einzigartig“ findet vom 21. bis 24. Mai 2020 in Ludwigsburg statt. Das haben Ludwigsburgs Oberbürgermeister Werner Spec und der Präsident des Schwäbischen Turnerbunds, Wolfgang Drexler MdL, schriftlich bei der Vertragsunterzeichnung im Blühenden Barock in Ludwigsburg besiegelt.

„Die Stadt Ludwigsburg ist nicht zum ersten Mal Austragungsort einer großen Turn-Veranstaltung. Wir sind bereits zum sechsten Mal zu Gast mit dem Landesturnfest in der Barockstadt. Das ist Ausdruck der guten und partnerschaftlichen Zusammenarbeit. Nun geht es darum, in den kommenden 1,5 Jahren für die Teilnehmer ein tolles Gemeinschaftserlebnis auf die Beine zu stellen“, sagte STB-Präsident Wolfgang Drexler.

Oberbürgermeister Werner Spec blickt dem Landesturnfest mit großer Vorfreude entgegen und ergänzt: „Wir freuen uns, wieder Gastgeber eines Landesturnfestes zu sein. Gemeinderat und Verwaltung stehen in Absprache mit den Sportvereinen geschlossen hinter dem Vorhaben das Landesturnfest in Ludwigsburg durchzuführen. Wir werden uns mit dem Stadtverband für Sport und den Vereinen als begeisterte und begeisternde Gastgeber präsentieren.“

Beide Vertragspartner, die Stadt Ludwigsburg und die beiden Turnerbünde werden nun grundsätzliche Strukturen schaffen, um die vielfältigen Aufgaben des Landesturnfestes zu bewältigen. Schließlich sollen die bis zu 15 000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie die rund 100 000 Besucher gut beherbergt, versorgt, transportiert und unterhalten werden. In all diesen Fragen wird sehr eng auf Verbands-, Turngau-, Vereins- und Stadtebene zusammengearbeitet.

Gemeinsam aktiv werden soll bei zahlreichen Mitmachangeboten auch die Ludwigsburger Bevölkerung. Zuschauer und Teilnehmer können das einzigartige Flair eines Turnfestes bei einer der zahlreichen Veranstaltungen wie Eröffnungsfeier, Festzug oder der Turn- und Sportschau erleben. Auch gemeinsam feiern wird bei einem Turnfest nicht zu kurz kommen. Bands und Partys sorgen für richtige Stimmung.

Gemeinsam dabei sind bei mehr als 500 Wettkämpfen und Wettbewerben bis zu 15000 Teilnehmer aus etwa 700 Vereinen. Sie ermitteln an vier Tagen Turnfest- und Pokalsieger sowie Baden-Württembergische Meister in vielen Turnsportarten. Von Aerobic über Rope Skipping bis hin zu Trampolin- und Rhönradturnen.
Auch bei den attraktiven Wettkampfangeboten, wie dem Vereinsteamwettkampf (VTW) oder „Der besondere Wettbewerb“ (DbW), geht es in besonderem Maße um das Gemeinschaftserlebnis.
Darüber hinaus sollen beim Landesturnfest Menschen mit Behinderung (Inklusion) in das Programm eingebunden werden.

weitere News

Auch Heilbronn geht die Luft aus

Bundesligist KTT Heilbronn hat am Donnerstag seinen Rückzug aus der 1. Liga angekündigt. "Wir bedauern diesen Schritt ungemein, nach nunmehr zehn...

Weiterlesen

Nachwahlen beim Hauptausschuss

Nachwahlen bei der Hauptausschusssitzung im Dezember bis zum Turntag 2020.

Weiterlesen

Gute Gründe für die GYMWELT

In unserer Reihe „Gute Gründe für die GYMWELT“ stellen wir heute den TSV Notzingen, TSV Ohmden, TSV Jesingen und TSV Schlierbach vor.

Weiterlesen