Kröll beim Weltcup in Tokio

Carina Kröll landet beim Mehrkampf-Weltcup in Japan auf dem neunten Platz.

 

Carina Kröll (TSV Berkheim 1895) hat beim FIG-World-Cup der Mehrkämpferinnen in Tokio/Japan den neunten Platz belegt. Die 18-Jährige, die sich derzeit auf ihr Abitur vorbereitet, kam nicht so stabil wie gewünscht durch ihr Programm und hatte vor allem am Stufenbarren (10,766 Punkte) Probleme. In dem hochkarätigen Feld, das die amerikanische Weltmeisterin Morgan Hurd (55,099) sowie die Kanadierin Elsabeth Black (55,032) vor der Japanerin Asuka Teramoto (54,799) dominierten, ging es für die Vertreterin des Deutschen Turner-Bundes (DTB) aber vor allem darum, weitere Erfahrungen auf höchstem Niveau zu sammeln. 13,033 Punkte am Sprung, 11,400 am Schwebebalken sowie 12,533 am Boden komplettierten Krölls Resultat und ergaben in der Summe 47,732 Punkte. 

weitere News

Starke schwäbische Nationalspieler

Drei "Löwen", ein "Waldi" und ein Vaihinger gingen vor 450 Zuschauern an den Start und erlebten bei besten Bedingungen in Schlieren, Kanton Zürich,...

Weiterlesen

Umfrage zu Kommunikation während Corona

Die Covid-19 Pandemie hat, neben vielen anderen Bereichen des öffentlichen Lebens, auch die Vereinslandschaft hart getroffen. Viele Wochen lang waren...

Weiterlesen

Neuer WLSB-Hauptgeschäftsführer Markus Graßmann

Am 1. August war es so weit: Markus Graßmann aus Ehningen bei Sindelfingen hat beim WLSB das Amt des Hauptgeschäftsführers übernommen. Der 55-Jährige...

Weiterlesen