Kröll auf Rang fünf in der Schweiz

Gerätturnerin Carina Kröll, die im Kunst-Turn-Forum des Schwäbischen Turnerbunds trainiert, hat sich beim Arthur Gander Memorial in der Schweiz stark präsentiert. Die 15-Jährige landete im Finale auf Rang fünf.

Carina Kröll vom TSV Berkheim lag nach zwei Runden in der Qualifikation überraschend auf Platz drei. Im Finale stürzte sie jedoch beim Angang am Balken und landete so mit 39,200 Punkten am Ende auf Rang fünf. "Wir sind trotzdem sehr zufrieden" sagte Trainerin Marie-Luise Probst-Hindermann. Der Sieg bei der 33. Auflage des Traditionswettkampfes in der Schweiz ging an die Angelina Melnikowa aus Russland (42.800).

Olympiateilnehmer Lukas Dauser (Unterhaching) verpasste das Finale und musste sich mit Rang neun begnügen. Oleg Wernjajew aus der Ukraine gewann.

weitere News

"Meine Motivation sind die Kinder"

In diesem Jahr wurde Nicole Binici zur Übungsleiterin Kinderturnen des Jahres gewählt und ist damit für uns eine wahre STB-Heldin. Seit 1988 ist die...

Weiterlesen

Vier STB-Vereine erhalten Porsche Corona-Sportförderung

Insgesamt 339 000 Euro vergibt die Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG an Sportvereine in Baden-Württemberg und möchte damit das Engagement der Vereine...

Weiterlesen

FIG sagt Serie der Mehrkampf-Weltcups ab

Mit Bedauern kündigt die FIG die Absage der Mehrkampf-Weltcup-Serie im Gerätturnen an, die Teil des olympischen Qualifikationssystems für Tokio 2020...

Weiterlesen