Sebastian Krimmer vom MTV Stuttgart

Krimmer erfolgreich operiert

Unser schwäbischer Nationalmannschaftsturner Sebastian Krimmer hatte sich bei den Deutschen Meisterschaften im Rahmen des Internationalen Deutschen Turnfests in Berlin eine schwere Verletzung der rechten Schulter zugezogen. Nun wurde der Backnanger in einer mehrstündigen Operation erfolgreich operiert.

Sebastian hatte sich bei seiner Übung am Reck die Supraspinatussehne gerissen sowie das Labrum angerissen. Die Operation in der Klinik Agatharied bei München durch Prof. Dr. Brunner verlief planmäßig. „Ich bin guten Mutes, denn Prof. Brunner konnte alles reparieren. Jetzt geht es in eine mehrmonatige Rehabilitation“, zeigte sich der Kunssturner direkt nach der OP optimistisch. Je nach Heilungsverlauf wird der 27-Jährige bis zu neun Monate pausieren müssen.

Foto: Dr. Qingwei Chen

weitere News

Turnen: DTL-Finale kommt nach Ulm

Nachdem das DTL-Finale von 2016 bis 2019 in der MHPArena in Ludwigsburg ausgetragen wurde, ist 2021 der neue Austragungsort ebenfalls im...

Weiterlesen

Turnen: EnBW DTB-Pokal 2021 abgesagt

Turnhighlight in Stuttgart mit Mehrkampf-Weltcup und Team Challenge fällt nach 2020 auch im Jahr 2021 erneut der Corona-Pandemie zum Opfer.

Weiterlesen

Landesturnfest-Fahne an Lahr übergeben

Die Stadt Lahr ist 2022 Ausrichter des Landesturnfests. Daher übernahmen Lahrs Erster Bürgermeister Guido Schöneboom und Senja Töpfer (Leiterin des...

Weiterlesen