Kinderturnstiftung: Neujahrsempfang

400 000 Euro – einen Scheck in dieser Höhe überreichte Martin Hettich, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Baden-Württemberg eG beim 2. Neujahrsempfang der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg.

400 000 Euro – einen Scheck in dieser Höhe überreichte Martin Hettich, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Baden-Württemberg eG beim 2. Neujahrsempfang der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg Susanne Weimann, Geschäftsführender Vorstand der Stiftung. Gleichzeitig fiel beim Empfang in Karlsruhe der offizielle Startschuss für das neueste Stiftungsprojekt, die Kinderturn-Welt im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe, welches die Sparda-Bank Baden-Württemberg eG zusätzlich mit 100 000 Euro unterstützt.


Seit 2007 setzt sich die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg unter der Trägerschaft des Badischen und Schwäbischen Turnerbunds dafür ein, allen Kindern in Baden-Württemberg eine hochwertige motorische Grundlagenausbildung durch Kinderturnen zu ermöglichen. „Voraussetzung für eine erfolgreiche Arbeit der Stiftung ist dabei das Bewusstmachen, dass Bewegung für eine gesunde Entwicklung unserer Kinder unabdingbar ist. Erzieher/innen, Übungsleiter/innen und Lehrer/innen, aber auch Entscheidungsträger aus Kindergarten, Verein und Kommune und natürlich Eltern und Kinder sollen für die Bedeutung von Bewegung im Alltag unseres Nachwuchses sensibilisiert und in ihrem Handeln gestärkt werden“, so Martin Hettich bei der Übergabe des Schecks.

Die Sparda-Bank Baden-Württemberg eG unterstützt das Engagement der Stiftung von Anfang an. Als Selbsthilfeeinrichtung vor über 115 Jahren gegründet, lebt die Sparda-Bank Baden-Württemberg die genossenschaftliche Idee, einander zu helfen und füreinander da zu sein.

Kinderturn-Welt in der Wilhelma wird multipliziert
Kinder können seit dem Jahr 2012 in der Kinderturn-Welt in der Wilhelma an neun Bewegungsarealen unter anderem geschickt wie Stirnlappenbasilisken klettern, wie Affen durchs Balkengeäst hangeln und dank Trampolinen fast so weit wie die Kängurus hüpfen. Auch ein Kind, das eher zu den Bewegungsmuffeln gehört, findet hier jede Menge Anregungen, das zu ändern. Im Jahr 2016 wird das Projekt multipliziert. So wird im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe ebenfalls eine Kinderturn-Welt errichtet.

„Wir freuen uns und sind sehr dankbar, dass uns die Sparda-Bank Baden-Württemberg auch in diesem Jahr wieder finanziell unterstützt. Außerdem sind wir sehr stolz darauf, dass wir die Idee der Kinderturn-Welt in diesem Jahr gemeinsam mit unseren Partnern multiplizieren können“, betonte Susanne Weimann, Geschäftsführender Vorstand der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg.
Der 2. Neujahrsempfang der Stiftung bot den Rahmen für den offiziellen Start des Projektes. Ab Sommer 2016 können die Kinder in Karlsruhe an sechs Bewegungsstationen in Nachahmung der tierischen Bewegungsabläufe Freude an der Bewegung entdecken.

Auch hier wird das Konzept durch ein Reiseheft sowie Handreichungen für Lehrer und Erzieher, die mit dem Bildungsplan für Grundschulen und dem Orientierungsplan der Kindertageseinrichtungen eng verknüpft und in Abstimmung mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport und dem Landesinstitut für Schulsport, Schulkunst und Schulmusik umgesetzt werden, begleitet. Die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg als Initiator und der Zoologische Stadtgarten Karlsruhe planen das Großprojekt seit einem Jahr. Die Stadt Karlsruhe, die Zoofreunde Karlsruhe e.V., die EnBW sowie die Sparda-Bank Baden-Württemberg eG konnten bereits als Projektförderer gewonnen werden.


Kinderturnstiftung Baden-Württemberg
Die Sparda-Bank Baden-Württemberg eG hat die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg 2007 anlässlich der EnBW Turn-WM™ in Stuttgart gemeinsam mit dem Badischen und Schwäbischen Turnerbund gegründet. Seitdem hat die Sparda-Bank Baden-Württemberg über 3 Millionen Euro zur Verfügung gestellt, um das Ziel der Stiftung zu erreichen. Mit Projekten wie der „Kinderturn-Welt in der Wilhelma“, dem TV-Ratgeber „Babys in Bewegung“ oder der Kampagne „Bewegte Kommune – Kinder“ soll allen Kindern im Land eine hochwertige motorische Grundlagenausbildung durch Kinderturnen ermöglicht werden. Die Schirmherrschaft übernahm der damalige Ministerpräsident Günther H. Oettinger. Den Vorsitz im Stiftungsrat hat seit dem 1. Januar 2014 Martin Hettich, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Baden-Württemberg eG, inne.

Weil Bewegung von Kindern „in den Köpfen von Erwachsenen“ beginnt, setzt sich die Stiftung für eine umfassende Bewusstseinsveränderung in der Bevölkerung ein, damit Bewegung ein fester Bestandteil im Alltag von Kindern werden kann. Sie versucht dazu, vorhandenes Wissen zu bündeln und dieses gemeinsam mit ihren Partnern allen Eltern, Übungsleitern, Erziehern, Lehrern und Entscheidungsträgern aus Kindertageseinrichtungen, Schulen sowie Turn- und Sportvereinen zur Verfügung zu stellen.

Weitere Informationen finden Sie unter kinderturnstiftung-bw.de


weitere News

Silber für Unterhaugstett und Dennach

Trotz verkürzter Corona-Saison und besseren Chancen für Außenseiter, sich für die Endrunde um die deutsche Meisterschaft im Faustball zu...

Weiterlesen

Europäische Woche des Sports 2020

Feierlicher hätte die Eröffnung der diesjährigen Europäischen Woche des Sports nicht sein können. Mit Goldregen in der Alten Oper in Frankfurt am Main...

Weiterlesen

3, 2, 1 – Meins!

Vom 21. bis 25. April 2021 steigt das große Kunstturn-EM Spektakel in Basel (Schweiz). Über 350 Athleten aus 40 Ländern und 30 000 Zuschauer werden in...

Weiterlesen