Kim Janas erneut schwer verletzt

Nationalmannschaftsturnerin Kim Janas hat erneut das Verletzungspech ereilt. Die 16-Jährige hat sich am Montag im Trainingslager in Frankfurt den Ellenbogen des linken Armes ausgekugelt und die Außenbänder abgerissen.

Nationalmannschaftsturnerin Kim Janas hat erneut das Verletzungspech ereilt. Die 16-Jährige hat sich am Montag (1. Februar 2016) im Trainingslager in Frankfurt den Ellenbogen des linken Armes ausgekugelt und die Außenbänder abgerissen.
Sie wird mehrere Monate pausieren müssen und wird nun in Frankfurt am Main operiert. 


Der sogenannte Konterunterschwung, ein Flugelement vom unteren zum oberen Holm, wurde der Stuttgarterin am Stufenbarren zum Verhängnis. Es ist bereits die dritte Verletzung von Kim Janas in der jüngeren Vergangenheit. Bereits im Oktober 2013 hatte sie sich am rechten Knie und im April 2015 am linken Knie einen Kreuzbandriss zugezogen.

weitere News

Landessportverband und Land unterzeichnen Solidarpakt Sport IV

Heute wurde der neue Solidarpakt Sport IV von Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Sportministerin Dr. Susanne Eisenmann, Finanzministerin Edith...

Weiterlesen

"Meine Motivation sind die Kinder"

In diesem Jahr wurde Nicole Binici zur Übungsleiterin Kinderturnen des Jahres gewählt und ist damit für uns eine wahre STB-Heldin. Seit 1988 ist die...

Weiterlesen

Vier STB-Vereine erhalten Porsche Corona-Sportförderung

Insgesamt 339 000 Euro vergibt die Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG an Sportvereine in Baden-Württemberg und möchte damit das Engagement der Vereine...

Weiterlesen