Jana Berezko in Spanien

Beim RSG-Weltcup vom 3. bis zum 5. Juni im spanischen Guadalajara wird Jana Berezko-Marggrander knapp zehn Wochen vor den Olympischen Spielen 2016 erneut auf internationaler Bühne im Mehrkampf an den Start gehen.

Beim RSG-Weltcup vom 3. bis zum 5. Juni im spanischen Guadalajara wird Jana Berezko-Marggrander vom nationalmannschaftszentrum in Fellbach-Schmiden knapp zehn Wochen vor den Olympischen Spielen 2016 erneut auf internationaler Bühne im Mehrkampf an den Start gehen.

Berezko-Marggrander ist die erste deutsche Einzel-Gymnastin, die sich zum zweiten Mal in Folge für die Olympischen Spiele qualifizieren konnte. Um für die kommenden Spiele im August in Rio ihre Übungen stabilisieren zu können, ist es bedeutend im Vorfeld ausreichend Wettkampferfahrung zu sammeln. Daher ist der Mehrkampf beim Weltcup in Spanien für Berezko eine gute Gelegenheit für einen erneuten Testlauf. Anhand der Gesamtpunktzahl aus den vier Präsentationen mit Reifen, Ball, Keulen und Band werden an zwei Qualifikationstagen die Finalteilnehmerinnen im Mehrkampf ermittelt. Das Finale der Einzelstarterinnen wird am Folgetag (5. Juni) ausgetragen.

weitere News

Silber für Unterhaugstett und Dennach

Trotz verkürzter Corona-Saison und besseren Chancen für Außenseiter, sich für die Endrunde um die deutsche Meisterschaft im Faustball zu...

Weiterlesen

Europäische Woche des Sports 2020

Feierlicher hätte die Eröffnung der diesjährigen Europäischen Woche des Sports nicht sein können. Mit Goldregen in der Alten Oper in Frankfurt am Main...

Weiterlesen

3, 2, 1 – Meins!

Vom 21. bis 25. April 2021 steigt das große Kunstturn-EM Spektakel in Basel (Schweiz). Über 350 Athleten aus 40 Ländern und 30 000 Zuschauer werden in...

Weiterlesen