MTV Aalen

Gym for Life: dreimal Silber für Schwaben

Fünfzehn Medaillen gab es für den Deutschen Turner-Bund bei der World Gym for Life Challenge in Norwegen. Die schwäbischen Teams sicherten sich gleich drei Mal die Silbermedaille.

Mit dieser Ausbeute belegen die Deutschen Platz eins in der Nationenwertung. Zur besten Showgruppe des Contests wurde Olympia Thrakomakedonon aus Griechenland gekürt und mit dem „Bruno-Grandi-Pokal“ ausgezeichnet.

Alle Gruppen der deutschen Delegation haben den Deutschen Turner-Bund und die Bundesrepublik Deutschland hervorragend repräsentiert und mit ihrem Auftreten, ihren kreativen und innovativen Vorführungen und ihrem Sportsgeist ein sympathisches Bild in die Welt gesendet.

Die Reise lohnt sich auch für die schwäbischen Vertreter. Der MTV Aalen (Choice Acrobatic be witched mit Phantom der Oper), der TSV Langenau (Jellycles mit Im Bann der Dunkelheit) und der FC Röhlingen (Goldie’s mit Goldener Farn der Nacht) sicherten sich mit starken Auftritten jeweils eine Silbermedaille. "Für uns alle waren es grandiose Tage in Norwegen. Die Location war einmalig. Wir hatten nur wenige Meter zu einem malerischen Fjord und zur Veranstaltungshalle. Die Stimmung war entsprechend gut", sagte Brigitte Lück, STB-Vorsitzende der Abteilung Gruppenwettkämpfe.

Die Ergebnisse auf einen Blick:

Gold
SFN Vechta „In Motion“
TV Ludwigshafen-Bodensee „Showteam Blues Brothers“
Stedinger Turnverein Berne “Showturngruppe”
TV Freiburg-Herdern “Showteam Matrix”

Silber
FC Röhlingen “GOLDIE´S”
Homberger TV “Fliegende Homberger”
MTV Aalen „Choice Acrobatic be witched“
Oldenbuger TB “New Power Generation”
PTSV Jahn Freiburg “Das blaue Wunder”
SC Melle „SCrebel Dance & Trix“
SC Gut Heil Neumünster “Die Roten Hosen”
TSV Friedberg „Jumpinos“
TuS Bornheim „Destination“
TSV Langenau „Jellycles“

Bronze
Turnerschaft Ottersweier „Burning Ropes“

TSV Langenau

FC Röhlingen

weitere News

Umfrage zu Kommunikation während Corona

Die Covid-19 Pandemie hat, neben vielen anderen Bereichen des öffentlichen Lebens, auch die Vereinslandschaft hart getroffen. Viele Wochen lang waren...

Weiterlesen

Neuer WLSB-Hauptgeschäftsführer Markus Graßmann

Am 1. August war es so weit: Markus Graßmann aus Ehningen bei Sindelfingen hat beim WLSB das Amt des Hauptgeschäftsführers übernommen. Der 55-Jährige...

Weiterlesen

Kinderturnen in der Kita: Geförderte Tandems stehen fest!

Bewegung ist wissenschaftlich erwiesen ein wichtiger Bestandteil einer gesunden ganzheitlichen Entwicklung von Kindern. Diese findet im Alltag der...

Weiterlesen