Gerätturnerin Kim Janas beendet Karriere

STB-Turnerin Kim Janas beendet nach einer erneuten Kreuzbandverletzung ihre Karriere. Die gebürtige Hallenserin hatte sich am 17. November bei der Qualifikation zum Weltcup in Cottbus (Turnier der Meister®) bei der Landung am Stufenbarren das rechte Knie verletzt. Bei einer Untersuchung am Montag (28.11.2016) in Stuttgart hat sich herausgestellt, dass es sich bei der Verletzung um eine Teilruptur des vorderen Kreuzbandes handelt.


Die 16-Jährige, die zuletzt beim MTV Stuttgart trainierte, hatte schon in den vergangenen drei Jahren mit mehreren schweren Verletzungen zu kämpfen. Bereits 2013 hatte sie einen Kreuzbandriss im selben Knie erlitten. 2015 ereilte sie ein Kreuzbandriss im linken Knie. Im Februar dieses Jahres verletzte sich Kim Janas schwer am linken Ellenbogen. Immer wieder konnte sich die sprungstarke Turnerin bisher zurück auf die Fläche kämpfen, doch die Verletzung zuletzt beim Turnier der Meister® war zu viel. „Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen. Aber meine Knie halten der Belastung einfach nicht mehr stand. Es wird nicht leicht für mich, das Turnen zurückzulassen, aber für mich und meinen Körper ist es einfach besser so“, erklärte Kim Janas, die als eines der größten deutschen Turntalente galt und im Jugendbereich zahlreiche erste Plätze abgeräumt hat.


Auch Cheftrainerin Ulla Koch bedauert den Entschluss von Janas, hat aber Verständnis für ihren Schritt. „Natürlich ist das ein Verlust für das Turnen, aber es ist im Sinne ihrer Gesundheit. Wir stehen hinter der Entscheidung von Kim und akzeptieren diese voll und ganz, denn die Gesundheit hat Vorrang“, sagte Koch.

weitere News

"Meine Motivation sind die Kinder"

In diesem Jahr wurde Nicole Binici zur Übungsleiterin Kinderturnen des Jahres gewählt und ist damit für uns eine wahre STB-Heldin. Seit 1988 ist die...

Weiterlesen

Vier STB-Vereine erhalten Porsche Corona-Sportförderung

Insgesamt 339 000 Euro vergibt die Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG an Sportvereine in Baden-Württemberg und möchte damit das Engagement der Vereine...

Weiterlesen

FIG sagt Serie der Mehrkampf-Weltcups ab

Mit Bedauern kündigt die FIG die Absage der Mehrkampf-Weltcup-Serie im Gerätturnen an, die Teil des olympischen Qualifikationssystems für Tokio 2020...

Weiterlesen