EYOF: Turnerinnen holen Bronze

Nach dem vierten Platz der Junioren beim European Youth Olympic Festival (EYOF) in Györ (Ungarn), sicherte sich der weibliche Nachwuchs einen Tag später mit 104,95 Punkten die Bronzemedaille.

Die DTB-Juniorinnen mussten sich lediglich dem russischen Team (107,70) und Italien (106,50) geschlagen geben. Am Schwebebalken verließen Leonie Papke und Kim Ruoff (TB Neckarhausen) jeweils einmal das Gerät. Ansonsten zeigten die deutsche Turnerinnen jedoch einen souveränen  Wettkampf. Besonders auffällig war dabei Emelie Petz (TSG Backnang), die sich an allen Geräten in die Finals turnte.

Neben Petz hofft auch Kim Ruoff im Mehrkampffinale auf eine vordere Platzierung. Die beiden Schülerinnen beendeten die Qualifikation auf Platz drei und elf.

Die weiteren Wettkämpfe im Gerätturnen beim EYOF:
27.07.2017 12:00-14:00 Uhr: Mehrkampffinale männlich
27.07.2017 16:00-18:15 Uhr: Mehrkampffinale weiblich
28.07.2017 14:00-16:00 Uhr: Gerätfinals I
29.07.2017 14:00-16:00 Uhr: Gerätfinals II

Hier geht es zu den Liveergebnissen

weitere News

Internationales Deutsches Turnfest 2021 in Leipzig abgesagt

Das Internationale Deutsche Turnfest wird im kommenden Jahr nicht stattfinden. Aufgrund der Entwicklung des Pandemiegeschehens wird nach intensivem...

Weiterlesen

Die «S-Klasse» im Turnen rauscht ins Halbfinale

Siegerland, Straubenhardt, Saar und Schwäbisch Gmünd-Wetzgau: Die S-Klasse im Turnen ist nach dem letzten Vorrunden-Wettkampftag mit Vollgas ins...

Weiterlesen

Neue Corona-Verordnung tangiert auch den Vereinssport

Ab dem 19. Oktober gilt in Baden-Württemberg die 3. Pandemiestufe. Daher wurde die allgemeine Corona-Verordnung des Landes angepasst, was auch...

Weiterlesen